News

Thenergo übernimmt Mehrheit bei ENRO

Der führende belgische Energieversorger Thenergo steigt in den deutschen Bioenergie-Markt ein. Das Unternehmen für dezentrale Projekte mit erneuerbaren Energien übernimmt die Aktienmehrheit an der ENRO AG. ENRO mit Sitz in Essen ist ein Energiedienstleister für Kommunen und Industrie. Das Unternehmen betreibt Kraftwerke, die mit erneuerbaren Energien betrieben werden. ENRO ist im Open Market der Frankfurter Wertpapierböre gelistet. In einer privaten Platzierung erhielten ENRO Investoren eine neue Thenergo-Aktie für 2,25 ENRO-Aktien. Darüberhinaus hat Thenergo 14 Prozent der ENRO-Aktien auf dem freien Markt zu einem Preis von 3,7 Euro pro Aktie gekauft. Mit einem Aktienpreis von 3,7 Euro liegt der Börsenwert von ENRO gegenwärtig bei rund 14 Millionen Euro.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kooperationsvertrag

Partner für Regale und Beleuchtung

Der Lagertechnikexperte Meta-Regalbau hat für das neue Zentrallager von LDBS Lichtdienst die Lager- und Regaltechnik geliefert. Außerdem haben die beiden Unternehmen einen Kooperationsvertrag unterschrieben und arbeiten künftig enger zusammen, wenn...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...