News

Technologisches Schaufenster der Region

Chemnitz, als traditionsreiche Industriemetropole, macht sich inzwischen auch als Messestandort einen Namen. Dafür steht die Sächsische Industrie- und Technologiemesse - SIT. Unter dem Motto "Wir verknüpfen die Kompetenzen der Region" präsentiert die SIT Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau, den Fahrzeugbau sowie die Informations- und Mikrotechnologie. Die Messe versteht sich dabei als technologisches Schaufenster der Region. Als Ausstellungsschwerpunkte nennen die Chemnitzer Messemacher unter anderem Industrieausrüstungen und Technologien, Werkzeugmaschinen, Kunststoffver- und ¿bearbeitende Maschinen, Präzisionswerkzeuge, Fertigungs- und Prozessautomatisierung sowie Messtechnik und Qualitätssicherung. Die SIT findet 2008 vom 26. bis 28. Juni statt. Nach Aussagen des Messeveranstalters zeichnet sich ein deutlicher Ausstellerzuwachs ab. Erwartet werden zirka 160 Aussteller. Darunter sind namhafte Firmen aus der Region. Des Weiteren werden industrienahe Forschungen aus der Region, unter anderem von der TU Chemnitz, der TU Bergakademie Freiberg und der Hochschulen Mittweida und Zwickau, wirksam präsentiert. Ein vielfältiges Fachprogramm begleitet die SIT 2008. Dazu gehört unter anderem das Forum Automatisierungs- und Mikrosystemtechnik.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige
Anzeige