News

Teamtechnik wächst weiter

Teamtechnik, das Unternehmen mit Schwerpunkt Montage- und Prüftechnologie und Sitz in Freiberg am Neckar, meldet ein Plus beim Auftragseingang von über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. "Alleine in den letzten drei Monaten sind Aufträge im Gesamtwert von rund 20 Millionen Euro in Freiberg eingegangen", berichtet Geschäftsführer Stefan Roßkopf. Er sieht sich in der Produktstrategie der letzten Jahre bestätigt: Teamtechnik setzt neben einer kontinuierlichen Internationalisierung auf zwei Unternehmens-Schwerpunkte. Das ist zum einen die Konzentration auf Kernkompetenzen im Bereich Automotive: Teamtechnik fertigt modulare Montageanlagen mit integrierten Prüfsystemen für Powertrain-Komponenten wie beispielsweise Dieseleinspritztechnik, Nockenwellenverstellung und Getriebe. Als weiteres Standbein wurde in den letzten Jahren konsequent der Non-Automotive-Bereich aufgebaut. In der Medizintechnik und in der Photovoltaik sieht Teamtechnik große Wachstumschancen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...