News

Teamtechnik wächst weiter

Teamtechnik, das Unternehmen mit Schwerpunkt Montage- und Prüftechnologie und Sitz in Freiberg am Neckar, meldet ein Plus beim Auftragseingang von über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. "Alleine in den letzten drei Monaten sind Aufträge im Gesamtwert von rund 20 Millionen Euro in Freiberg eingegangen", berichtet Geschäftsführer Stefan Roßkopf. Er sieht sich in der Produktstrategie der letzten Jahre bestätigt: Teamtechnik setzt neben einer kontinuierlichen Internationalisierung auf zwei Unternehmens-Schwerpunkte. Das ist zum einen die Konzentration auf Kernkompetenzen im Bereich Automotive: Teamtechnik fertigt modulare Montageanlagen mit integrierten Prüfsystemen für Powertrain-Komponenten wie beispielsweise Dieseleinspritztechnik, Nockenwellenverstellung und Getriebe. Als weiteres Standbein wurde in den letzten Jahren konsequent der Non-Automotive-Bereich aufgebaut. In der Medizintechnik und in der Photovoltaik sieht Teamtechnik große Wachstumschancen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige
Anzeige