News

Takkt-Gruppe: Neues Logistikzentrum in Betrieb genommen

Der Business-to-Business-Versandhändler der Takkt-Gruppe hat in Pfungstadt das erweiterte Zentrallager in Betrieb genommen. Das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart investierte mehr als 20 Millionen Euro in das neue Logistikzentrum. Das Multi-User Versandhandelszentrum für die Tochtergesellschaften Kaiser und Kraft, Topdeq und Hubert, ermöglicht eine Verdopplung der Leistung bei gleichzeitiger Erhöhung der Produktivität, teilte das Unternehmen weiter mit. Die Erweiterung umfasst acht Hochregalgassen mit vier automatischen Regalbediengeräten sowie vier Zwei-Mastgeräten mit Großraumkabinen. Zusätzlich erfolgte der Ausbau der Palettenförderanlage. Das Logistikzentrum verfügt nun über 35.000 Palettenplätze mit rund 4.700 Produkten. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Know-how

Windkraft – Stütze der Energiewende

Fossile Energieträger (Braun-/Steinkohle u. a.) zerstören die Umwelt und erzwingen den bedingungslosen Einsatz erneuerbarer Energien EE (Wind, Sonne, Wasser, Bio-Masse, Geothermie, Umgebungswärme/Harvesting, Wasserstoff als Sekundärquelle für die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Messejubiläum

Die Fachpack wird 40

Als regionale Fachausstellung für Verpackung startete die Fachpack 1979 mit 88 Ausstellern und rund 2.000 Besuchern in Nürnberg. Wenn sie vom 24. bis 26. September 2019 ihre Tore öffnet, erwarten rund 1.600 Aussteller an ihren Messeständen etwa...

mehr...

Ausbildung

Der Roboter als Kommilitone

Die Qualifikationsanforderungen im Zeitalter von Industrie 4.0 steigen. Die Vermittlung komplexer Zusammenhänge stellt neue Anforderungen an die Ausbildung. Vor allem fundierte Kenntnisse in Robotik und Automation sind essenziell. Die Hochschule...

mehr...