News

Takkt-Gruppe: Neues Logistikzentrum in Betrieb genommen

Der Business-to-Business-Versandhändler der Takkt-Gruppe hat in Pfungstadt das erweiterte Zentrallager in Betrieb genommen. Das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart investierte mehr als 20 Millionen Euro in das neue Logistikzentrum. Das Multi-User Versandhandelszentrum für die Tochtergesellschaften Kaiser und Kraft, Topdeq und Hubert, ermöglicht eine Verdopplung der Leistung bei gleichzeitiger Erhöhung der Produktivität, teilte das Unternehmen weiter mit. Die Erweiterung umfasst acht Hochregalgassen mit vier automatischen Regalbediengeräten sowie vier Zwei-Mastgeräten mit Großraumkabinen. Zusätzlich erfolgte der Ausbau der Palettenförderanlage. Das Logistikzentrum verfügt nun über 35.000 Palettenplätze mit rund 4.700 Produkten. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...
Anzeige