News

SWF Krantechnik hatte gutes Geschäftsjahr 2007

60 Prozent Wachstum kann der Mannheimer Hebezeugspezialist SWF Krantechnik GmbH für das vergangene Geschäftsjahr 2007 vorzeigen. Der Umsatz des Unternehmens stieg auf 60 Millionen Euro an. Im Vergleich dazu stehen die Zahlen von 2006 mit 57 Prozent Wachstum, was vor einem Jahr als nicht mehr zu toppende Höchstmarke angesehen wurde. Interessant gestaltet sich hier auch die Entwicklung auf dem heimischen Hebezeugmarkt. Der Umsatz im Inland konnte binnen eines Jahres mehr als verdoppelt werden. Großaufträge - sowohl Stückzahl wie Umsatzvolumen betreffend - haben weiterhin zu dem guten Unternehmensergebnis von SWF geführt. Langjährige Geschäftspartnerschaften und zufriedene Endkunden sind hierfür die Basis - letztlich auch die Produkte aus Mannheim wie der Elektroseilzug NOVA oder der Elektrokettenzug SK, welche innerhalb der Branche einen beachtlichen Stellenwert haben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kranlösungen

Hoch die Tonnen

Mit dem Cranekit-Blackline-Konzept von SWF lassen sich robuste Kranlösungen realisieren. Herzstück ist der auf das Wesentliche reduzierte Elektroseilzug Nova Blackline.

mehr...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...