News

Staplerflotte erweitert: Teile vom Flaggschiff

Ausschließlich lieferbar mit 2.000 oder 2.500 Kilogramm Tragfähigkeit übernimmt diese Serie CT viele bewährte Komponenten und Merkmale des Flaggschiffs. Als Antrieb werden ein 2,6-Liter-Yanmar-Dieselmotor oder ein Zwei-Liter-Mazda-Gasmotor angeboten. Zur weiteren Ausrüstung gehören ein einstufiges Lastschaltgetriebe mit Aluminiumgussgehäuse, Trommelbremsen, komplett geschweißter, robuster Hauptrahmen und Superelastik-Reifen. Der Stapler ist für einen Teilbereich des Marktsegments von zwei bis 2,5 Tonnen geeignet.

Diesel- und Gasstapler für leichte bis mittelschwere Einsätze. (Foto: Hyster/Zeppelin)

Bei der CT-Serie wird ein neuer, vollgefederter Komfortsitz mit leicht verstellbarem Federungssystem installiert, das den Fahrer vor übermäßigen Vibrationen schützt. Die Bedienelemente befinden sich in unmittelbarer Fahrerreichweite. Auch die elektronische Kriechfahrtsteuerung lässt sich einfach justieren. Hyster bietet den Stapler ausschließlich mit leichtgängiger Hydrauliksteuerung an. Das Dreifach-Hubgerüst mit Vollfreihub und Gabelträger - auf Wunsch mit integriertem Seitenschieber - bietet gute Sicht beim Fahren und Laden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dreiradstapler

In engen Räumen

Die Hyster Dreirad-Modelle A1.3XNT und A1.5XNT mit Heckantrieb gehören mit einer Tragfähigkeit von 1.250 oder 1.500 Kilogramm zu den kompakten. Mit einer Gesamtbreite von nur 996 Millimeter eignen sie sich ideal für Einsätze in Lagern mit wenig...

mehr...

Schlepper

Tippen am Lenker

Der neue LO5.OT von Hyster verfügt über eine Zugkraft von fünf Tonnen und eine kraftvolle Beschleunigung. Die Höchstgeschwindigkeit erreicht sieben Kilometer pro Stunde mit Last beziehungsweise zwölf ohne Last.

mehr...
Anzeige

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...