News

Standort Rostock im Fokus internationaler Logistiker

Mit der Ten Brinke Groep B.V. plant ein weiteres namhaftes Unternehmen in Industrie- und Gewerbebauten ein neues Logistikzentrum in Rostock. So sollen auf 15 Hektar in der ersten Ausbaustufe 20.000 Quadratmeter Hallenfläche und 800 Quadratmeter Bürofläche entstehen. Die Errichtung drei weiterer Hallen gleichen Ausmaßes ist geplant. Am Rande des Deutschen Logistikkongresses in Berlin bestätigte OB Roland Methling das Engagement der Holländer an der Ostsee: ¿Mit einer Anfangsinvestition in Höhe von elf Millionen Euro und zunächst 50 Arbeitsplätzen erfährt die Logistikbranche in der Hansestadt einen zusätzlichen Entwicklungsschub. Bedingt durch die günstigen Rahmenbedingungen, etwa die Nähe zu den Zukunftsmärkten in Osteuropa sowie die optimale Infrastruktur, werden weitere Ansiedlungen in der Logistikbranche folgen lassen." Mit Blick auf die neu geschaffenen Arbeitsplätze ist sich auch der Wirtschaftsminister Jürgen Seidel sicher, dass durch diese Investition auch weitere Logistikunternehmen für die Hansestadt gewonnen werden können.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...