SSI Schäfer in Hannover mit neuer Software für die Lagerverwaltung

Lagerlift mit drei Paketen

Vielseitige Logistiklösungen zeigt SSI Schäfer auf der Hannover Messe. In Halle 15 wird unter anderem der Lagerlift LogiMat mit einer neu entwickelten Lagerverwaltungssoftware präsentiert.

Neben einer breiten Auswahl an Lager- und Betriebseinrichtungen inklusive zahlreicher Behälter stellt SSI Schäfer die Vorteile des modular aufbaubaren Schwerlastverschieberegals sowie die Lagerverwaltungssoftware Wamas Go! vor.

Der Lagerlift LogiMat hat im Vergleich zum herkömmlichen Lager eine erheblich geringere Grundfläche und kann Wegezeiten um bis zu 70 Prozent vermindern.

Der LogiMat folgt dem Ware-zur-Person-Prinzip und soll neue Maßstäbe in Bezug auf Leistung und Bedienkomfort setzen. Besonders geeignet ist er für die kompakte Lagerung von Kleinteilen und deren ergonomische Kommissionierung. Der Lagerlift zeigt zahlreiche, moderne Features sowie drei vorkonfigurierte Optionspakete. Ergänzt wird das Konzept durch eine passgenaue, neu entwickelte Lagerverwaltungssoftware.

Das in Hannover mit einer neuen Steuerung ausgestellte Schwerlastverschieberegal verbessert die Paletten- und Langgutlagerung. Durch die ökonomische Nutzung des vorhandenen Platzes erhöht das Verschieberegal die Wirtschaftlichkeit des Lagers. Durch den modularen Aufbau kann die Anlage auch bei höchsten Anforderungen an Gewicht und Größe des Lagerguts individuell ausgebaut werden.

Die auf Fahrwagen montierten Schwerlastverschieberegale optimieren den Platzbedarf und ermöglichen einen raschen Zugriff auf alle Lagergüter.

Für kleinere bis mittlere Läger ist das Standard-Lagerverwaltungssystem Wamas Go! geeignet, das zu 100 Prozent auf der bekannten Wamas-Logistiksoftware basiert. Die neue Lösung passt sich den Prozessen in manuellen Lagersystemen an und kann sowohl einen als auch mehrere Lagerstandorte abbilden. Es werden Kommissioniertechnologien über Belege oder beleglos über mobilen Datenfunk gesteuert; Retouren werden abgebildet und Auslagerstrategien festgelegt, unterstützt durch die Anbindung von stationären sowie mobilen Druckern für Etiketten, Listen und Auswertungen. Vor Ort können Messebesucher die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Lagerverwaltungssystems kennenlernen. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Kleinteilelager

Die Sportausrüstung kommt automatisch

Für das E-Commerce Unternehmen Sport Okay in Innsbruck hat Hörmann ein vollautomatisches Kleinteilelager entwickelt. Mit dem Autostore-Konzept finden 55.000 Behälter Platz und 44 Roboter sorgen für rund 336 Einlagerungen und Retouren sowie 8.000...

mehr...
Anzeige

Industrietore

32 Tore für die Brauerei

Efaflex hat das neue Logistikzentrum von Budweiser mit 32 schnelllaufenden Industrietoren ausgestattet. Die Toranlagen fungieren als Abtrennung auf Förderbändern und zwischen Lagerräumen, als Ausgänge sowie als isolierende Hallenabschlüsse.

mehr...