handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Archiv>

SSI Schäfer baut den Vertrieb um

Neuausrichtung und UmfirmierungSSI Schäfer baut den Vertrieb um

SSI Schäfer hat seine Vertriebsstruktur neu ausgerichtet und bündelt die Kompetenzen für automatisierte Gesamtsysteme ab sofort in der SSI Schäfer Automation.

sep
sep
sep
sep
SSI Schäfer Graz

Der Anbieter von Lager- und Logistiksystemen präsentiert nach der Bündelung der IT-Kompetenzen in der SSI Schäfer IT Solutions eine weitere organisatorische Neuerung: Gemeinsam mit der Niederlassung in Graz, Österreich, formt die SSI Schäfer Noell in Giebelstadt nun als SSI Schäfer Automation eine standortübergreifende Organisation. Mit der Umfirmierung und Zusammenführung der Kompetenzen sollen laut Unternehmen Voraussetzungen geschaffen werden, um ganzheitliche, branchenspezifische Systemlösungen zu realisieren und Kundenanforderungen an zukunftsfähige Intralogistiklösunge zu erfüllen.

SSI Schäfer deckt die gesamte Wertschöpfungskette der Intralogistik ab. „Es ist essentiell, den Markt unserer Kunden zu verstehen sowie die Sprache der Kunden zu sprechen“, erklärt Harrie Swinkels, Geschäftsführer der SSI Schäfer Automation. „Darauf haben wir mit einer neuen Organisation reagiert.“ So ähnlich die Herausforderungen auch für viele Branchen sind, so unterschiedlich und spezifisch sind die jeweiligen Lösungsstrategien. Basierend darauf differenziert SSI Schäfer zwischen sechs Marktsektoren: Fashion, Food Retail, Food & Beverage, Retail & Wholesale, Healthcare & Cosmetics und Industry.

Anzeige
SSI Schäfer Giebelstadt

Die Kunden sollen von der Zentralisierung des branchenspezifischen Know-hows bei SSI Schäfer profitieren, zusätzlich sollen Synergien sowohl projekt- und länderübergreifend als auch zwischen einzelnen Marktsektoren genutzt werden. Über den Firmenwortlaut und die organisatorische Neuausrichtung hinaus kommt es zu keinen Änderungen. Die SSI Schäfer Automation in Deutschland beschäftigt rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 50 Auszubildende und duale Studenten sowie 100 studentische Nachwuchskräfte. Am Standort in Graz, Österreich, umfasst das Team 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 40 Auszubildende. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

SSI Schäfer Schaeffler Spatenstich

Europäisches DistributionszentrumSSI Schäfer baut für Schaeffler

Schaeffler hat SSI Schäfer als Generalunternehmer für die Intralogistik seines neuen Europäischen Distributionszentrums in Kitzingen beauftragt. Auf einem rund 75 Hektar großen Gelände entsteht ein Logistikzentrum mit automatisiertem Hochregallager, automatischem Kleinteilelager und innovativer Robotertechnologie.

…mehr
SSI Schäfer Weasel Nextlevel

SSI Schäfer erweitert die FTS-Flotte bei...Neue Flotte für die Hängewaren

SSI Schäfer realisierte für Fashion-Logistikdienstleister Nextlevel eine weitere Flotte Fahrerloser Transportsysteme vom Typ Weasel. Sie wird in der Kommissionierumgebung eines Hängewarenlagers eingesetzt.

…mehr
SSI Schäfer Mipa Logistikzentrum

Mipa erweitert das LogistikzentrumLacke 23 Meter hoch lagern

Mipa erweitert das Logistikzentrum am Hauptsitz in Essenbach. Vom Silobau bis zur Integration der eigenen Software und Informationstechnologie sorgt SSI Schäfer für eine individuelle Lösung.

…mehr
Vanderlande Optosecurity

Logistik-Prozessautomation an FlughäfenVanderlande kauft Softwarefirma Optosecurity

Nach mehreren Jahren enger Zusammenarbeit hat Vanderlande die kanadische Softwarefirma Optosecurity erworben. Die Übernahme soll Vanderlandes integriertes Portfolio an Lösungen für die Logistik-Prozessautomation an Flughäfen und seine Position als Marktführer in diesem Bereich stärken.

…mehr
SKF-Logistik

Neue Logistikstrukturen in SchweinfurtSKF bringt seine Logistik auf Vordermann

Mit einer Investitionssumme von 6,6 Millionen Euro bringt SKF seine Logistikstrukturen am Standort Schweinfurt auf den neuesten Stand. Der Umbau erfolgt in den kommenden 18 Monaten bei laufendem Betrieb.

…mehr