Neue Messehalle

SPS IPC Drives kann weiter wachsen

Für die SPS IPC Drives stehen die Zeichen abermals auf Wachstum: Schon jetzt liegt die aktuelle Buchungsrate über dem Vorjahresergebnis. Für das steigende Interesse bedarf es zusätzlicher Fläche, aus diesem Grund wird die Fachmesse für Automatisierung um eine zusätzliche Halle ergänzt.

Um mit dem wachsenden Andrang von Besuchern und Ausstellern mithalten zu können, wird die SPS IPC Drives wird um eine weitere Halle ergänzt - die neue Halle 3C, die im Herbst 2018 eröffnen soll. (Bild: Mesago)

Für den Veranstalter Mesago Messe Frankfurt war klar, dass dies die neue Halle 3C, die im Herbst 2018 eröffnet, sein wird. Diese Halle soll der neue Blickfang an der Südwest-Ecke des Nürnberger Messegeländes werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Halle 3C unseren Ausstellern eine weitere moderne, lichtdurchflutete Halle anbieten und somit das Messeangebot noch erlebbarer machen können“, erklärt Sylke Schulz-Metzner, Bereichsleiterin bei Mesago für die SPS IPC Drives.

Veränderte Schwerpunkte und neue Laufwege

Infolge des Wachstums haben sich die Schwerpunkte einzelner Hallen verändert: Die Halle 5 fokussiert sich zukünftig zusammen mit der Halle 6 auf das Thema Software & IT in der Fertigung und bekommt mit der Industriellen Kommunikation einen weiteren Themenschwerpunkt. Um auch dem Messethema Mechanische Infrastruktur Wachstumspotential zu ermöglichen, werden diese Anbieter in der neu hinzukommenden Halle 3C angesiedelt.

Durch diesen Umzug wird die Nähe zur benachbarten Halle 2, die ebenfalls das Thema Mechanische Infrastruktur bespielt, geschaffen. Die Fachbesucher haben somit erstmals die Möglichkeit sich in 17 Hallen über die neuesten Produkte und Lösungen aus dem Bereich der smarten und digitalen Automatisierung zu informieren.

Anzeige

An dem gewohnten Hallenlayout ändert sich wenig – vielmehr werden auf dem Messegelände Schwerpunkte noch kompakter abgebildet und ermöglichen eine schnelle Produkt- und Lösungsfindung. Auf der Webseite der Messe sind unter dem Navigationspunkt Veranstaltungsgelände der aktuelle Hallenplan und weiterführende Informationen zu finden. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Autonomes Scansystem

Alles wird machbar

Im Zuge von Industrie 4.0 und der Produktion mit Losgröße Eins lassen sich Bauteile, Ersatzteile oder Sonderformen einfach scannen und ausdrucken. Möglich macht dies ein 3D-Scanner, der autonom und in Echtzeit arbeitet.

mehr...

Sensor-Duo

Zusammen geht´s schneller

Die weiterentwickelte Version eines bewährten Sensors sowie eine neue Vier-Kamera-Sensorlösung mit Spitzengeschwindigkeiten bei Scan und Datenverarbeitung bringen jetzt den vollautomatischen „Griff in die Kiste“ auf die nächste Leistungsstufe.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...