Werkzeugaufbewahrung

Speziell zum Jubiläum

Mit der Idee, Werkzeuge in Vertikalauszügen zu lagern, entwickelte Apfel den Werkzeugschrank WKS. Nun feiert der Betriebseinrichter die Produktion des 10.000. WKS mit einer Special Edition.

Das 30-jährige Firmenjubiläum im vergangenen Jahr und die Produktion des 10.000. WKS-Werkzeugschranks waren für Apfel Grund, um zufrieden in die Vergangenheit zu blicken und die Entwicklung auch auf die Zukunft auszurichten: mit der Special Edition 10.000. Sie erscheint im anthrazitfarbenen Look in RAL 7021 und lässt sich mit den Einrichtungskomponenten vieler anderer Hersteller kombinieren. Das Prinzip der senkrecht verbauten Auszüge eignet sich mit seiner effektiven Raumnutzung und dem beidseitigen Zugriff überall da, wo viele verschiedene Teile auf geringer Fläche untergebracht werden müssen und hohe Traglasten gefragt sind. Die übersichtliche Anordnung und gute Erreichbarkeit aller Artikel sind Vorteile, die auch im Warenlager, in der Montage und in der Instandhaltung zählen.

Das Sondermodell des WKS 002 bringt mit Komplettbestückung 800 Standard-Lagerkästen, die bereits im Lieferumfang enthalten sind, auf einer Grundfläche von nur rund einem Quadratmeter unter. Stabile, verschraubte Fachböden, die speziell für diesen Einsatzzweck konstruiert wurden, halten sie passgenau und sicher. Die robuste Bauweise der Auszüge aus drei Millimeter Stahlblech sowie mitlaufende Räder, die für leichten Lauf und sichere Führung sorgen, erlauben 900 Kilogramm Traglast pro Auszug. Bei einer Frontbreite von nur etwa einem Meter kann der WKS somit große Mengen von Schrauben, Kleinteilen und C-Artikeln staubarm lagern oder den kompletten Betriebsbedarf von mehreren Montageplätzen vorhalten.

Anzeige

Mit doppeltgestapelten Lagerkästen, die für die entsprechende Beschriftung mit Einschubleisten versehen sind, eignet sich das Apfel-Schrank-Set auch als Pufferlager für die Bevorratung nach der Kanban-Methode. Das verbrauchsorientierte System kann Lagervorräte und damit verbundene Kosten bis auf die Hälfte reduzieren, ohne den gewohnten Materialfluss einzuschränken.

Auch alle anderen Schrankvarianten, die Apfel in verschiedenen Höhen, Breiten, Tiefen und Auszugsvarianten anbietet, sind abweichend vom Standard in RAL-Farben erhältlich. Durch die verschiedenen Auszugsvarianten und die Auswahl an verschiedenen Bestückungen wird der WKS zum universell nutzbaren Lagerplatz, der sich bedarfsgerecht konfigurieren lässt. Mit seinen speziell ausgearbeiteten Werkzeughaltern biete er Lösungen für nahezu alle in der metallverabeitenden Industrie verwendeten Werkzeuge wie Fräser, Bohrer, Abkantwerkzeuge, Stanzwerkzeuge oder Rüstkassetten. Auch Lochblechwände, Böden, Schüttgutwannen und Halter für Arbeitsunterlagen finden sich im Programm. Fachböden, Halter, Wannen und andere Zubehörteile sind einzeln erhältlich und im Raster mit 25 Millimeter Lochabstand montierbar. Durch die Stahlblech-Konstruktion lassen sich die Seiten- und Rückwände mit magnetischer Beschriftung auch als Infoboard oder variable Stückliste nutzen. Das Produkt halte außerdem auch extremen Belastungen stand, so Apfel, und lasse sich nahezu überall einsetzen. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsinsel

Insel schafft Ordnung

In der Fertigung benötigt jedes Werkzeug und jedes Utensil seinen festen Platz. Von Apfel kommen deshalb spezielle Arbeitsinseln, bei denen die Übersicht gewahrt bleibt. Die konsequente Ordnung führt zu einer höheren Motivation und...

mehr...

Werkzeugschrank

Schrank der Zukunft

Von Apfel kommen neue Möglichkeiten zur Gestaltung des Montagearbeitsplatzes. Hierzu gehört ein komplett ausgestatteter Werkzeugschrank, das Modell WKS 002 Set L Black. Es ist ein einsatzfertig montiertes Modell in den Maßen 1.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige