News

Wirkungsgrad erhöht

Die neuen dezentralen Umrichter der Reihe Inverter Drives 8400 – 8400 Motec und 8400 Protec – von Lenze bieten die Vorteile der dezentralen Antriebstechnik. Entscheidende Merkmale: Skalierbarkeit, kompakter Aufbau, Plug & Drive-Inbetriebnahme, einheitliche Bedienung sowie Diagnose und Wartungsfreundlichkeit. Der 8400 Protec ist das Gerät für hochperformante und komplexe Anwendungen. Der neue, universell einsetzbare und kosteneffiziente Motorumrichter 8400 Motec ist eher geeignet für einfache Anwendungen. Als komplettes Drive Package mit den neuen umrichteroptimierten L-force-Drehstrommotoren der MF-Reihe und passenden Getrieben hat Lenze eine effiziente Antriebslösung. Sie minimiert die Anschaffungskosten und vereint große Dynamik und Leistungsdichte bei hoher Energieeffizienz. Gesteigerter Wirkungsgrad, höhere Funktionalität, flexiblere Kommunikation und integrierte Positioniersteuerung lauten vier der Merkmale der zweiten Generation der Servo Drives Fluxxtorque. Die Servo-Antriebslösung lässt sich außerhalb von Schaltschränken direkt am Prozess platzieren und schafft ihrerseits einen Beitrag für Kostensenkungen mit dezentralen Antrieben im Leistungsbereich von 120 bis 440 Watt. bwHalle 14, Stand H20

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kundenspezifische Kette

Such dir eine Kette aus!

Mit einer kundenspezifischen Kette statt einer Standardlösung lassen sich oft die Total Cost of Ownership (TCO) senken, so der Hinweis von Tsubaki. Zwar entwickeln die Ingenieure das Portfolio ihrer Standardketten ständig weiter, um auf dem neuesten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kawasaki Robotics

Highspeed-Roboter bis Superbike

Kawasaki Robotics Deutschland zeigt in Hannover gemeinsam mit dem japanischen Mutterkonzern Kawasaki Heavy Industries sowie den europäischen Divisionen Motors, Gasturbines und Precision Machinery aktuelle Trends und Produkte.

mehr...