News

Programmierbar sparen

Energieeffizienz beim Handling steht für EPS-Automation im Vordergrund. Die dynamischen Systeme mit programmierbaren elektrischen Antrieben EDP Mini erreichen 120 Takte pro Minute. Der Hersteller gibt den C-Zyklus horizontal mit 55 Millimetern und vertikal mit 25 Millimetern an. Auch der Preis steht mit 4.500 Euro fest. Die Besonderheit: Die Energiekosten liegen bei unter 100 Euro pro Jahr. Vergleichbare pneumatische Systeme erreichen im gleichen Zeitraum bei mehr als 500 Euro, sagt der Hersteller. Alle Handlingsysteme werden komplett konfiguriert und parametriert geliefert. Ein Abgleich der Regler entfällt für den Kunden. Für eine einfache Integration in die Anlagensteuerung stehen die gängigen Bussysteme mit Beispielprogrammen zur Verfügung. bwHalle 2, Stand A02

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige

Kundenspezifische Kette

Such dir eine Kette aus!

Mit einer kundenspezifischen Kette statt einer Standardlösung lassen sich oft die Total Cost of Ownership (TCO) senken, so der Hinweis von Tsubaki. Zwar entwickeln die Ingenieure das Portfolio ihrer Standardketten ständig weiter, um auf dem neuesten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Kawasaki Robotics

Highspeed-Roboter bis Superbike

Kawasaki Robotics Deutschland zeigt in Hannover gemeinsam mit dem japanischen Mutterkonzern Kawasaki Heavy Industries sowie den europäischen Divisionen Motors, Gasturbines und Precision Machinery aktuelle Trends und Produkte.

mehr...