News

Verstärker mit Ethercat

Die Servoverstärker-Baureihe Ecovario von Jenaer Antriebstechnik kann nun auch in Ethercat-Netzwerke eingebunden werden. Mit den Motorbaureihen Ecostep und Ecospeed stehen dem Anwender damit aufeinander abgestimmte Servoantriebssysteme mit Ethercat-Schnittstelle zur Verfügung. Jenaer Antriebstechnik ist auf dem Gemeinschaftsstand der Ethercat Technology Group (ETG) vertreten. Der Ecovario ist dort unter anderem als Bestandteil des Multi-Axis-Presenters im Zusammenwirken mit Antriebssystemen anderer Hersteller mit Ethercat-Anbindung in Aktion zu erleben. Der Servoverstärker ist in drei Leistungsstufen erhältlich: bis 1,4, bis 3,3 und bis sieben Kilowatt. Er eignet sich für den Betrieb von zwei- oder dreiphasigen Synchronservomotoren, DC- und EC-Motoren. Es kann mit digitaler Geschwindigkeits-, Lage- oder Momentenregelung gearbeitet werden.

Halle 9, Stand F19

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Smart Process Gating

Sicherheit für die Smart Factory

Leuze hat neue Varianten seines Sicherheits-Laserscanner RSL 400 verfügbar gemacht. Er kombiniert in einem kompakten Gerät Sicherheitstechnik mit Messwertausgabe für fahrerlose Transportsysteme (FTS) und ermöglicht so Absicherung und Navigation.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Blickle

Rund um Räder und Rollen

Blickle ergänzt seine elektrischen Antriebssysteme der ErgoMove-Familie um ein neues Modell. Bislang vereinfachen diese das Bewegen von Lasten bis 2.000 Kilogramm und umfasst die Systeme ErgoMove 1000 und 2000 sowie 2000T.

mehr...

Corona-Virus

Hannover Messe 2020 abgesagt

Die Hannover Messe ist für 2020 endgültig abgesagt. Nachdem die Industrieschau wegen des sich ausbreitenden Coronavirus zunächst von April auf Juli verschoben worden war, gab die Deutsche Messe nun die Absage bekannt.

mehr...