News

Kein Verschieben

Die Modellfamilie MK (Miniaturbalgkupplung) von R+W bekommt erneut Zuwachs durch eine Ausführung mit Halbschalenklemmung für Drehmomente von 0,1 bis zehn Newtonmeter bei einem Wellendurchmesser von ein bis 28 Millimeter. Durch die radiale Montierbarkeit, die durch Halbschalenklemmung ermöglicht wird, kann die Kupplung exakt positioniert werden. Ein aufwendiges axiales Verschieben der Komponenten entfällt. Die Spielfreiheit der Kupplung lässt eine Anwendung der Kupplung auch bei hoher Dynamik und engsten Einbauräumen zu. Wie jede Metallbalgkupplung von R+W ist die neue MKH bei korrekter Anwendung und Montage lebensdauerfest. Mit Einführung des Modells kann R+W nun Metallbalgkupplungen mit der vorteilhaften Halbschalenklemmung für Anwendungsfälle mit 0,1 bis 1.500 Newtonmeter Drehmoment anbieten. bwHalle 25, Stand C30

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kundenspezifische Kette

Such dir eine Kette aus!

Mit einer kundenspezifischen Kette statt einer Standardlösung lassen sich oft die Total Cost of Ownership (TCO) senken, so der Hinweis von Tsubaki. Zwar entwickeln die Ingenieure das Portfolio ihrer Standardketten ständig weiter, um auf dem neuesten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kawasaki Robotics

Highspeed-Roboter bis Superbike

Kawasaki Robotics Deutschland zeigt in Hannover gemeinsam mit dem japanischen Mutterkonzern Kawasaki Heavy Industries sowie den europäischen Divisionen Motors, Gasturbines und Precision Machinery aktuelle Trends und Produkte.

mehr...