handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Software für IoTDer Weg ins Internet der Dinge

Kommunikations-, Entertainment- und Informationssysteme. Der Schwerpunkt liegt auf Standard- und kundenspezifischen Lösungen für mobile Anwendungen und Fahrzeuge. Am Entwicklungszentrum am Standort Bad konzentriert sich Inperio auf Softwarelösungen für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT).

sep
sep
sep
sep
Inperio-Eager_Dashboard

„Für Unternehmen und die gesamte Weltwirtschaft wird das Internet der Dinge immer wichtiger. Mehr und mehr Industrieunternehmen erkennen die neuen Geschäftschancen und Herausforderungen“, erklärt Christian Blersch, Geschäftsführer von Inperio.

Die Softwarelösungen von Inperio sollen Unternehmen dabei helfen, ihre Geschäftsstrategien an die Anforderungen der Digitalisierung anzupassen. Sie bringen IoT-Geräte jeder Art in einem digitalen Netz zusammen. Sie geben Geräten eine eigene Identität und verwalten, erfassen, warten und steuern „die Objekte im Internet“. Das Angebotsspektrum umfasst Customized Device Management, Container-Technologien, die Realisierung sicherer virtualisierter Infrastrukturen (Cloud-Technologien), die Entwicklung und Validierung von Apps für das IoT, Mobile Security, standardisierte sichere Protokolle sowie moderne objektorientierte Datenbankentechnologien. Alle Lösungen sind vom Kunden anpassbar und erweiterbar.

Anzeige

Neben den gängigen Produkten wie Computer, Smartphones und Tablets bringt Inperio vor allem die IoT-Geräte „online“, die klassischerweise nur in der „Offline-Welt“ verfügbar sind. Zu den Zielmärkten gehören die Bereiche Energie, Transportwesen, Industrie, zum Beispiel vernetzte Fabriken, Maschinen und Lieferketten, sowie Dienstleister wie Logistik, Handel, Lagerwirtschaft, Montage und Kundendienst.

Industrierechner, Maschinen und anderweitige Objekte über lange Strecken sicher miteinander zu vernetzen, gehört zu den großen Herausforderungen im IoT. Die von Inperio entwickelten Lösungen bilden die Basis für eine sichere und zuverlässige Verknüpfung von Geräten mit dem Internet. Das Unternehmen bietet eine durchgängige und verschlüsselte Kommunikation vom Objekt (Sensorik) bis in die Cloud. Die Lösungen sollen Unternehmen helfen, Echtzeit-Transparenz über den Zustand, die Performance und die Lokalisierung Ihrer Geräte zu erhalten, um so die Wartung zu optimieren sowie Taktzeiten und Produktionsmenge im Blick zu behalten.

„Unsere Lösungen, werden für jeden Kunden in einem eigenen Docker bereitgestellt“, erklärt Thomas Degner, Product Manager bei Inperio. „Der Docker erlaubt es, die Software in einen Container zu verpacken, der überall läuft, sowohl auf dem Notebook des Administrators als auch direkt in einer virtuellen Maschine, auf einem Bare-Metal-Server, einem Open-Stack-Cluster oder einer anderen Cloud-Infrastruktur. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Die Lösung lässt sich zu jeder Zeit, zu jedem beliebigen physischen Server migrieren, egal, ob beim Kunden im Intranet oder bei einem Cloud-Anbieter. Somit bleiben der Kunde und seine Daten unabhängig.“ as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Baer-Contrax Mobile Robot

MRK-SystemMobiler kollaborierender Roboter aus dem Baukasten

Bär Automation hat den Contrax Mobile Robot 4.0, einen neuartigen, aus standardisierten modularen Elementen aufgebauten, mobilen kollaborierenden Roboter, entwickelt. Das System kann kunden- und applikationsspezifisch angepasst werden.

…mehr
Lenord Bauer Powerdrive

Produktionszeiten verringernOptimale Formatverstellung in Verpackungsanlagen

Formatwechsel in Verpackungsanlagen optimieren: Mit dem Powerdrive-System von Lenord, Bauer & Co. werden kurze Rüstzeiten und die Zustandsüberwachung von Sekundärachsen im Sinne von Industrie 4.0 adressiert.

…mehr
DDoS-Abwehr

DDoS-AbwehrSchutz für eine vernetzte Welt

Cyberkriminalität. DDoS-Attacken werden größer, häufiger und komplexer – das ergibt der zwölfte Sicherheitsbericht von Arbor Networks. Dabei sind fast alle Unternehmen täglich auf das Internet angewiesen und bieten Cyber-Kriminellen Angriffsmöglichkeiten.

…mehr
Daimler-Flow-Linie

Versorgung von ProduktionsregalenMit Flow an der Linie

Flow ermöglicht eine flexible und mannlose Versorgung von Produktionsregalen mit VDA-Kleinladungsträgern in der Automobilproduktion. Die Belieferung erfolgt nicht mehr taktgebunden, wie beim Routenzug sondern bedarfsgerecht und gesteuert.

…mehr
Cognex_RTM

Optimierte ProzessautomatisierungLeistung von Barcode-Lesern in Echtzeit überwachen

Der Cognex Explorer Real Time Monitoring (RTM) analysiert Daten von angeschlossenen Dataman-Barcode-Lesegeräten, identifiziert Prozessfehler, maximiert die Leserate bei 1-D-, 2-D- und DPM-Barcodes und verringert manuelle Nacharbeit.

…mehr