SMT erweitert Roboter-Anwendung:

Hoch mit dem jungen Gemüse

Die neuen Palettier-Roboter von SMT Systemtechnik stapeln hoch. In einem Gemüsebearbeitungsbetrieb beladen sie Paletten mit 20-kg-Gemüsesäcken bis auf eine Höhe von 2,20 Metern. Seit einigen Wochen befinden sich die zwei ersten SMT-Roboter zum Palettieren beim Auftraggeber, der Meyer Gemüsebearbeitung, im Praxiseinsatz. "Als Anbieter von hochleistungsfähigen Robotersystemen haben wir zum ersten Mal eine Systemlösung für einen Kunden in der Lebensmittelbranche realisiert und uns damit einen neuen Absatzmarkt erschlossen", sagt Roland Rüb, Vertriebsleiter und Projektentwickler bei SMT.

SMT hat seine Anwendungen für Palettierroboter im Bereich der Foodindustrie erweitert. (Foto: SMT)

Für den Gemüsebearbeitungsbetrieb hat SMT eine komplette Palettier- und Förderstrecke projektiert, programmiert und gebaut. Kernstück sind die zwei Palettier-Roboter. Sie nehmen Säcke, die mit tiefgefrorenem Gemüse befüllt sind, vom Förderband auf und stapeln diese nach einem bestimmten Lagenmuster auf die Paletten. Dann werden die beladenen Paletten in die Kühl-häuser des mittelständischen Nahrungsmittelproduzenten verbracht. "Unsere herkömmliche Robotertechnik ist zu über 90 Prozent auf Schweißprozesse ausgerichtet. Doch Systemerfahrungen ermöglichen es uns, auch Applikationen abseits der spezialisierten Anwendung zu entwickeln", erklärt Roland Rüb. Dabei konzentriert sich SMT auf Kunden in Deutschland und Europa. Denn die geografische Nähe und somit kurze und schnelle Wege bei der Umsetzung von technologischen Prozesslösungen "eröffnen neue Marktchancen". bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blechlager

Wohin mit dem Blech?

Zusätzliches Blechlager. Beim niederländischen Stahlhändler und Blechlohnfertiger De Cromvoirtse sorgen ein Längslagersystem und ein Turmlager von Kasto für ein schnelles, schonendes und fehlerfreies Materialhandling.

mehr...

Datenbrillen

Lagerlifte mit Datenbrille ansteuern

Kommissionierung mit Augmented Reality. MAN Diesel & Turbo setzt in seinem zentralen Kleinteilelager zwei Hänel Lean-Lifte ein. Mehr als 9.000 Kleinteile für die Produktion und den weltweiten Versand können hier bereitgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Aufgabestation

Niedrige Aufgabestation

Gilgen Logistics hat eine neue Aufgabestation für Rollbehälter und Paletten entwickelt. Der Bediener kann damit ergonomisch und zeiteffizient bis zu drei kommissionierte Rollbehälter direkt ab Gabelhubstapler oder Kommissionierfahrzeug aufgeben.

mehr...

Anzeigen

Kommissionierbereich zeigt an

Die Laserpositionieranzeige LPOS aus der Mipick-Serie von Microsyst dient mit einem gezielten Lichtpunkt der Einzelfach- oder Tableau-Ausleuchtung. Alternativ könne sie auch als allgemeine, prozessbegleitende Anzeige verwendet werden. Eine...

mehr...