News

SKF: Firmenzukauf unter Dach und Fach

Der Firmenzukauf des amerikanischen Wälzlagerherstellers Peer Bearing (Illinois) und seiner Fertigungswerke in China und Thailand duch SKF ist jetzt abgeschlossen. Wie das Unternehmen aus Schweinfurt weiter mitteilte, wird Peer eine hundertprozentige Tochter, agiert aber weiter unter der Marke Peer. Die Produkte dieser Marke werden hauptsächlich auf dem nordamerikanischen Markt und in verschiedenen Industriesegmenten vertrieben, die bislang nicht von SKF bedient werden. Das zugekaufte Unternehmen erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von fast 100 Millionen US-Dollar. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...