News

Sigmatek übernimmt die Entwicklungsabteilung von Sdrive

Sigmatek übernimmt von der zur Seidel-Holding gehörenden Sdrive GmbH die komplette Drivetechnologie samt Entwicklungsabteilung.

Das Endstufen-Know-how von Sdrive wird unter der Obhut von Sigmatek, A-Lamprechtshausen, mit vorangetrieben werden. Aus Einzelsystemen entstehen somit maßgeschneiderte Branchenlösungen mit optimiertem Life Cycle Management. Zwischen Sigmatek und Seidel wurde eine Kooperation auf dem Gebiet der Endstufenfertigung vereinbart. Die dadurch entstehende hohe Stückzahl ermöglicht Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen. Die Seidel-Gruppe wird sich in Zukunft verstärkt auf den Bereich Auftragsfertigung fokussieren.

Foto: Ing. Andreas Melkus, Geschäftsführer Entwicklung und Vertrieb bei Sigmatek (links) und Dipl.-Ing. Reiner Seidel, Geschäftsführender Gesellschafter der Seidel Holding.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige