News

Sick: Tests und Schulungen

Die SICK AG hat in ihrem Werk in Reute das neue Logistics Technology Center (LTC) eingeweiht. Auf mehr als 500 Quadratmeter Grundfläche können Systemlösungen für die Logistikautomation im realen Umfeld des späteren Produktiveinsatzes aufgebaut, getestet und optimiert werden. Darüber hinaus bietet das LTC die Möglichkeit, die Mitarbeiter von Kunden unter realitätsnahen Praxisbedingungen an den Systemen und Applikationen zu schulen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensoren

Noch mehr Sicherheit

Sick präsentiert sich auf der Messe als Anbieter innovativer Sensor- und Komplettlösungen für die Intralogistik sowie die Umsetzung von Industrie 4.0. Zu den Produkt-Highlights gehören die High-End-Zeilenkamera ICR890, der Sicherheits-Laserscanner...

mehr...

Sensoren

Sichere Intralogistik

Mit Sensor-Komplettlösungen für teilautomatisierte Flurförderzeuge, fahrerlose Transportfahrzeuge (AGV) bis hin zu autonomen mobilen Robotern unterstreicht auch Sick seine Kompetenz für intralogistische Anwendungen.

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...