News

Seidenader verdoppelt die Kapazitäten

Seidenader Maschinenbau, Hersteller von Inspektionsmaschinen für die Pharmaindustrie, verdoppelt am Firmensitz in Markt Schwaben ihre Kapazitäten. Das Unternehmen, das sich auf automatische Maschinen zur Inspektion von Ampullen, Vials, Fertigspritzen, Zylinderampullen und Infusionsflaschen spezialisiert hat, ist seit Jahren kontinuierlich auf Wachstumskurs. Allein zwischen 2003 und 2007 hat sich das Auftragsvolumen des mittelständigen Maschinenbauers mehr als verdoppelt. Vor diesem Hintergrund entschied sich die Geschäftsleitung, die Kapazitäten am Standort Markt Schwaben bei München deutlich zu erweitern. In direkter Nachbarschaft zum bestehen Firmengebäude entsteht derzeit ein Neubau, der bereits Mitte 2008 bezogen werden soll. Damit wird Seidenader in Deutschland knapp 10.000 Quadratmeter Produktions-, Labor- und Büroflächen haben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Neue Chefs bei Seidenader

Seidenader Maschinenbau, Anbieter von automatischen Inspektionsmaschinen und Track&Trace-Lösungen für die Pharmaindustrie, startete mit neuer Geschäftsführung ins Jahr 2013.

mehr...
Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...