News

SDL übertrifft Marktprognosen

SDL erzielt im ersten Halbjahr 2007 Umsatz- und Betriebsergebnisse auf Rekordniveau: Im Zeitraum vom 01. Januar bis 30. Juni 2007 stiegen die Umsätze im Vergleich zum 1. Halbjahr 2006 um 20 Prozent auf 54,5 Millionen Pfund (1. HJ 2006: 45,6 Mio. Pfund). Dieses Wachstum ist zu 11 Prozent organisch, der Rest bedingt sich durch die Übernahme des holländischen Web Content Management Anbieters Tridion im April 2007. SDL integrierte Tridion nach der Übernahme erfolgreich in die Unternehmensgruppe und prognostiziert viel versprechende Möglichkeiten für ein künftiges Cross-Selling. Für ein erweitertes Produktportfolio sorgte auch die Übernahme von Pass Engineering im Juni 2007 für zwei Millionen Euro.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...