News

Übertragung per Satellit

Da liegen Sie falsch, wenn Sie jetzt an eine Sportübertragung denken. Satelliten können nämlich auch Fahrzeuge sein. Sie bewegen sich im Regallager, unterfahren Paletten und holen sie heraus. Diese Technik ist auf das Europaletten-Format zugeschnitten. Im Foto sehen Sie nun eine Lösung, mit der wahlweise zwei Halbpaletten oder eine Europalette transportiert werden kann. Das hat natürlich besonders bei der Kleinstmengenkommissionierung Vorteile, weil sich zwei dieser Halbpaletten den Stellplatz einer Europlatte teilen. Das bringt Platzgewinn und einen deutlich schnelleren Zugriff auf das Lagergut. Ein- und Auslagerungsvorgänge konnten mit diesem Konzept beinahe verdoppelt werden.

Die Fahrgeschwindigkeit beträgt bei einer Palettenmasse von 500 bzw. 1000 Kilogramm durchschnittlich 0,8 Meter je Sekunde, der Ausfahrweg beidseitig bis 10 Meter. Das neue Satellitenfahrzeug lässt sich in seinen Funktionen mit nahezu jedem Regalbediengerät oder Querverfahrwagen kombinieren. Damit ist eine neue Logistik-Komponente entstanden, die vielleicht auch in Ihrem Lager gut zu gebrauchen ist. Der Trend zur Kleinstmengenhandhabung nimmt jedenfalls weiter zu.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bildverarbeitung

Vision 2020 ist abgesagt

Die Vision, Messe für Bildverarbeitung, die für November 2020 geplant war, wird nicht stattfinden. Der Messeveranstalter gab bekannt, weitere Formate entwickeln und einen neuen Termin bekannt geben zu wollen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...