News

Rohwedder Konzern: Mehr Gesamtleistung

Der Rohwedder Konzern erzielte im ersten Halbjahr 2007 eine Gesamtleistung in Höhe von 51,2 Millionen Euro (Vorjahr: 43,9 Mio. Euro). Hierzu haben MIMOT und JOT Automation mit 11,5 Millionen Euro beigetragen. Die Verringerung der Gesamtleistung im angestammten Rohwedder-Geschäft resultiert aus dem Rückgang am Standort Radolfzell, der auf die Insolvenz des Kunden BenQ Mobile München zurückzuführen ist. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) nach Sondereffekten aus dem Verkauf der Roth & Rau-Aktien belief sich auf 5,2 Millionen Euro (Vorjahr: 7,9 Mio. Euro). Der Auftragsbestand im Rohwedder Konzern lag zum 30. Juni 2007 bei 38,7 Millionen Euro (Vorjahr: 40,8 Mio. Euro).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Schnelle Umrüstung

Als Erweiterung zur Mikromontagezelle MicRohCell compact hat Rohwedder das Montageplattformkonzept MicRohFlex entwickelt. Beide Systemkomponenten zusammen bilden eine Plug & Produce Factory. Weitgehend produktunabhängige Prozesse innerhalb der...

mehr...
Anzeige
Anzeige