News

Rohwedder beschließt Kapitalerhöhung

Auf Basis der von der Hauptversammlung der Gesellschaft am 28. Juni 2004 erteilten Ermächtigung hat der Vorstand der Rohwedder AG beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 5.000.000 Euro um 499.999 Euro auf 5.499.999 Euro durch Ausgabe von 499.999 jungen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien gegen Bareinlagen unter Ausschluss des Bezugsrechts zu erhöhen. Der Aufsichtsrat hat dieser Beschlussfassung zugestimmt. Die Landesbank Baden-Württemberg wird die Börsenzulassung der jungen Aktien begleiten. Die jungen Aktien werden von einem deutschen Investor übernommen. Rohwedder rechnet mit einem Kapitalzufluss in Höhe von 2,45 Millionen Euro aus der Kapitalerhöhung. Die Gesellschaft wird die Finanzmittel aus der Transaktion nach den Akquisitionen im vergangenen Geschäftsjahr zur weiteren Stärkung der Eigenkapitalbasis von Rohwedder einsetzen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Schnelle Umrüstung

Als Erweiterung zur Mikromontagezelle MicRohCell compact hat Rohwedder das Montageplattformkonzept MicRohFlex entwickelt. Beide Systemkomponenten zusammen bilden eine Plug & Produce Factory. Weitgehend produktunabhängige Prozesse innerhalb der...

mehr...

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige
Anzeige