handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Archiv>

Rockwell: CEO Moret wird Vorstandsvorsitzender

Nachfolger von NosbuschRockwell: CEO Moret wird Vorstandsvorsitzender

Der Rockwell-Vorstand hat Präsident und Chief Executive Officer Blake D. Moret mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Moret (54) tritt die Nachfolge von Keith D. Nosbusch an.

sep
sep
sep
sep
Rockwell-BlakeMoret-KeithNosbusch

Nosbusch  hatte seit dem Jahr 2005 die Funktion als Vorstandsvorsitzender inne und behält seine Rolle als Director bei. Das Unternehmen wird weiterhin einen unabhängigen Lead Director einsetzen.

Moret begann seine Karriere bei Rockwell Automation im Jahr 1985 als Vertriebstrainee und war später in leitenden Positionen im ganzen Unternehmen tätig, darunter in internationalen Einsätzen in Europa und Kanada. Im Jahr 2011 wurde er zum Senior Vice President von Control Products & Solutions ernannt, einem der beiden Geschäftsbereiche des Unternehmens, sowie im Juli 2016 zum Präsident und Chief Executive Officer.

Moret ist Absolvent des Georgia Institute of Technology, wo er einen Bachelor in Maschinenbau abschloss. Er ist Mitglied des National Association of Manufacturers’ (NAM) Board of Directors and Executive Committee und des Vorstands weiterer Branchen- und Bürgerinitiativen sowie Mitglied des Business Roundtable.

Anzeige

Donald R. Parfet, Lead Director, kommentiert: „Seit Blake CEO wurde und im Juli 2016 dem Vorstand beigetreten ist, hat er hat sich als Leiter des Unternehmens und Vorstandsvorsitzender bewährt. Blake setzt sich für eine Unternehmenskultur ein, die auf Höchstleistungen ausgerichtet ist und versteht es, Kunden, Mitarbeiter, Partner sowie das Führungsteam zu inspirieren und für sich zu gewinnen. Der Aufsichtsrat ist zuversichtlich, dass diese Führungsstruktur den Erfolg des Unternehmens weiter vorantreiben wird.“ as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Rockwell-Hannover Messe

Lösungen auf der Hannover MesseRockwell realisiert 4.0

Industrieunternehmen auf der ganzen Welt digitalisieren ihren Betrieb, um ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter zu erhöhen. Rockwell Automation auf der Hannover Messe 2017 sein Technologie-, Lösungs- und Serviceportfolio, mit dem sich die Vorteile von Industrie 4.0 umsetzen lassen.

…mehr
Frequenzumrichter

FrequenzumrichterPegel niedrig halten

Rockwell Automation stellt eine Serie von Antriebslösungen vor, mit denen Energiekosten reduziert sowie die Maschinenbetriebszeiten in anspruchsvollen Anwendungen erhöht werden können.

…mehr
IO-Link-Master-Module

Master-Module und SensorenLückenlose Felddaten

Rockwell stellt IO-Link-Master-Module für das Allen-Bradley Point-I/O-System und IO-Link-fähige Sensoren vor. Die Sensoren erleichtern die Konfiguration, überwachen den Maschinenzustand und übermitteln Daten und Diagnosen in Echtzeit.

…mehr
Montage von Elektrosteckern für Kupplungssysteme

Mobiler RoboterBeliebter Kollege für unliebsame Aufgaben

Mensch-Roboter-Kooperation. Während vielerorts über Produktionsszenarien von morgen diskutiert wird, nimmt die Zukunft bei Stäubli Gestalt an. Hier arbeiten bei der Montage von Elektrosteckern Werker und ein mobiles, autonomes Robotersystem in einem Pilotprojekt Seite an Seite.

…mehr
Doceram Greiferfinger

Montage- und HandhabungstechnikKeramik im Griff

Greifer werden in der automatisierten Montage- und Handhabungstechnik stark beansprucht. Wenn die Greiferfinger aus Keramik gefertigt werden, profitiere der Anwender von längeren Standzeiten, sagt Doceram.

…mehr