handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Archiv>

Rittal bietet Cloud-Container an: Rechenzentrum von der Stange

Rittal bietet Cloud-Container anRechenzentrum von der Stange

Rittal und Innovo Cloud bieten ein sofort einsetzbares und schlüsselfertiges Cloud-Rechenzentrum im Container. IT-Racks, Container, Klimatechnik und Stromversorgung von Rittal und die Cloud-Infrastruktur von Innovo sowie die Cloud-Management-Software OpenStack ermöglichen Unternehmen den schnellen Aufbau verschiedener Cloud-Modelle, von einer on-premise Private Cloud bis zur Nutzung virtueller privater Rechenzentren mit bekannten Komponenten inklusive Server, Storage und Netzwerksystemen. Mit Diensten aus der Cloud, bereitgestellt als IT as a Service (ITaaS), betreiben Unternehmen ihre Server- und Storage-Systeme standardisiert.

sep
sep
sep
sep
Rittal Rechenzentrum im Container

Bislang galt die Planung und der Bau eines eigenen Rechenzentrums als ein hoch individualisiertes Projekt mit einer mehrjährigen Laufzeit. Eine schnell realisierbare Alternative bieten jetzt Rittal und die Innovo mit der neuen Lösung „RiMatrix Balanced Cloud Center“ (RiMatrix BCC). Hier erhalten Kunden ein schlüsselfertiges Cloud-Rechenzentrum im ISO- oder Non ISO-Container-Format, bei dem die Komponenten wie Racks, Klimatisierung und Stromversorgung als vordefinierte Module verfügbar sind. Die Besonderheit hierbei: Server, Netzwerk und Storage sind im Lieferumfang enthalten und bereits vorkonfiguriert. Darüber hinaus kommt das etablierte Open Source Framework OpenStack als Cloud-Management-Software zum Einsatz. Das Ergebnis ist ein standardisiertes und vollständig virtualisiertes Cloud-Rechenzentrum, das sich für Standard-Anwendungen ebenso eignet wie für anspruchsvollste Einsatzszenarien wie High-Performance-Computing (HPC) oder Big Data-Anwendungen.

Anzeige


Schnell zu hohen Rechenleistungen
„Die Industrialisierung im Rechenzentrumsbau ermöglicht es Unternehmen, heute schneller und leichter als jemals zuvor eine leistungsfähige eigene IT-Infrastruktur zu realisieren“, sagt Martin Kipping, Director International IT-Projects bei Rittal. „Time-to-Market ist für Unternehmen ein kritischer Faktor. Die Container-Lösungen von Rittal adressieren diese Anforderungen und unterstützen die Kunden mit modularen IT-Systemen, um so der Nachfrage nach hohen und skalierbaren Rechenleistungen schnell nachkommen zu können“, so Kipping weiter.


RiMatrix BCC entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Rittal und der Innovo Cloud. Rittal brachte in die neue Lösung seine Kompetenz für IT-Infrastrukturen und Rechenzentrumsmodule ein. Innovo besitzt langjährige Erfahrung in der Konzeption und dem Betrieb von Cloud-Plattformen.


Die beim RiMatrix BCC verwendete Cloud-Management-Software OpenStack besteht aus einer Vielzahl an quelloffenen Software-Komponenten. Unternehmen sind damit in der Lage, eine eigene leistungsfähige Cloud-Umgebung aus vorkonfigurierten Standardbausteinen aufzubauen und zu verwalten. Den Schwerpunkt bilden Komponenten für IT as a Service (ITaaS), um damit Server, Storage, Netzwerk und Anwendungen möglichst standardisiert im Rechenzentrum zu betreiben und somit die Grundlagen für die eigene personalisierte Cloud-Plattform zu legen. OpenStack ist schlüsselfertig und an auf Basis kundenspezifischer Workload Anforderungen im RiMatrix BCC vorkonfiguriert. bw

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

E-Kanban-Regale

S-Wave-NetFunken mit Kanban

Der Steute-Geschäftsbereich Wireless stellt mit dem Vertriebspartner Steute & Philippin neue Komponenten und Funktionen des Funknetzwerks S-Wave-Net vor. Dazu gehört ein Funk-Terminal mit einem zweizeiligen Display und drei frei belegbaren Tastern.

…mehr
Lapp-Azubis

Beginn des AusbildungsjahresLapp verstärkt Engagement in der Ausbildung

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres ermöglicht Lapp 23 jungen Frauen und Männern den Start ins Berufsleben, drei mehr als im Vorjahr. 

…mehr
Highspeed-System Varimotion

Highspeed-SystemServoregler für Minis

Der Antriebsspezialist Promicon hat das Highspeed-System Varimotion um Servoregler für kleine Motoren erweitert. Da bei kleinen Motoren der Betrieb mit netzgeführten Servoreglern aufgrund der Isolation schwierig ist, wurde die Zwischenkreisspannung auf weniger als 70 Volt reduziert.

…mehr
Steuerungssystem

CPU-ModulePerformance für die Hutschiene

Sigmatek erweitert das Steuerungssystem S-Dias um zwei Prozessoreinheiten für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben. Die CPU-Module CP 311 und CP 312 wollen mit leistungsstarken Dual-Core-Prozessoren auf Basis der Edge-2-Technologie überzeugen.

…mehr
Stein Werkstückträger-Transportsystem

Vollautomatische Produktion in der LernfabrikAuch Industrie 4.0 will gelernt sein

In der Staatlichen Feintechnikschule Villingen-Schwenningen steht eine Industrie-4.0-Lernfabrik: Fünf Firmen haben eine vollautomatische und vernetzte Produktion realisiert. Darunter ist auch Stein, das ein Werkstückträger-Transportsystem beisteuerte, das Rohlinge zur Bearbeitung und zurück zum Versand bringt.

…mehr