News

Rische + Herfurth: Verfolgen bis zum Anfang

Höchste Qualität bei Folienschweißgeräten für das Impulsschweißen sowie bei Durchlaufschweißmaschinen - peilt das Hamburger Unternehmen Rische + Herfurth seit mehr als 40 Jahren an. Auf der diesjährigen Interpack stellen die Hamburger ihre neueste Entwicklung vor. Das neue Impulsschweißgerät der Marke Polystar, der Typ 438 M, bietet den Anwendern nicht nur verbesserten Komfort sondern ermöglicht völlig neue Möglichkeiten der Validierung. Dank des eigens entwickelten Touchscreen-Displays ist das Gerät am Puls der Zeit. Die leichte Bedienung und Einstellbarkeit der Schweiß-Parameter machen das Impulsschweißgerät Typ 438 M anwenderfreundlich. Es ist geeignet für alle gängigen Folienarten und, dank seines Edelstahlgehäuses, auch in hygienisch sensiblen Bereichen wie der Medizintechnik einsetzbar.

Impulsschweißgerät 438M von Rische + Herfurth: Neue Möglichkeiten.

Der Schweißimpuls wird per Fußtaster ausgelöst, Parameter wie Schweißtemperatur, Schweißzeit, Kühlzeit und der Anpressdruck sind einstell- und validierbar. Erst, wenn der eingestellte Druck und die vorgewählte Temperatur erreicht sind, zählt die Schweißzeit runter - auf diese Weise wird ein optimales Schweißergebnis erzielt. Durch eine Fehlermeldung bei Störungen, wie zum Beispiel Füllmaterial zwischen den Heizelementen, ist eine sofortige Kontrolle des Schweißvorganges möglich. Und noch eine Besonderheit haben die Hamburger integriert: Alle Daten und Einstellungen sind per USB auslesbar. "Wir bieten damit völlig neue Kontrollmöglichkeiten", erläutert Geschäftsführerin Brigitte Krogmann diesen Schritt, "alle Parameter wie Benutzer, Chargennummer, Schweißzeit und so weiter lassen sich direkt in Excel-Listen exportieren." Sollte es an Produkt oder Verpackung später etwas zu beanstanden geben, lässt sich der Verpackungsvorgang damit bis ins Detail zurückverfolgen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Heißsiegelgerät Polystar 235 HSG

Heißer Verbund

Rische + Herfurth stellt ein neues Heißsiegelgerät für Verbundfolien vor. Das dauerbeheizte Heißsiegelgerät Polystar 235 HSG versiegelt problemlos alle heißsiegelbaren Materialien wie Alu- oder Papierverbunde sowie Zellglas.

mehr...
Anzeige
Anzeige

VDMA

Abschwung erfasst Robotik und Automation

Die deutsche Robotik und Automation kann sich der konjunkturellen Abkühlung des Maschinen- und Anlagenbaus nicht entziehen: Für 2019 erwartet die Branche laut VDMA ein Umsatzminus von fünf Prozent auf 14,3 Milliarden Euro.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Viastore blickt optimistisch auf 2020

Viastore mit Sitz in Stuttgart verzeichnet 2019 sowohl beim Auftragseingang als auch beim Umsatz ein Wachstum und blickt optimistisch auf 2020. Das gab CEO Philipp Hahn-Woernle Ende November bei der jährlichen Presseveranstaltung bekannt.

mehr...

Bielefeld

Torwegge eröffnet Erlebniswelt in Bielefeld

Knapp zwei Jahre nach dem Baustart hat Torwegge seine neue Erlebniswelt offiziell eingeweiht. Mit dem Ausbau des Standorts bekennt sich der Intralogistikspezialist erneut zu seinem Hauptsitz Bielefeld und will die Möglichkeiten des direkten...

mehr...