News

Rhenus Lub: neuer Technischer Direktor

Dr. Frank Hentrich (45) hat beim Mönchengladbacher Schmierstoff-Spezialisten Rhenus Lub die Aufgaben des Technischen Direktors übernommen.

Er ist für den gesamten Bereich der Kühlschmierstoff- und Schmierfettproduktion, einschließlich der zugehörigen Produktionsplanung und Arbeitsvorbereitung verantwortlich. Der promovierte Chemiker verfügt über fundierte Erfahrungen aus operativen Funktionen innerhalb der Chemischen Industrie; zuletzt war er als Operations Manager Kunstharze bei DuPont Performance Coatings in Wuppertal tätig.

In seiner neuen Position bei Rhenus Lub ist Dr. Hentrich (Foto) zusätzlich für den Bereich Instandhaltung sowie das Facility Management am Standort Mönchengladbach-Rheindahlen zuständig. Er ist zugleich Mitglied der Geschäftsleitung von Rhenus Lub. "Mit der Steuerung der Produktion haben wir Herrn Dr. Hentrich eine hohe Verantwortung gegenüber unseren Kunden übertragen", erläutert Dr. Max Reiners, Inhaber von Rhenus Lub. "Angesichts der ständig steigenden Nachfrage nach unseren Spezialschmierstoffen wollen wir unsere Liefertreue und Liefersicherheit auf dem gewohnt hohen Niveau halten."

Durch die weltweite Verknappung von Raffineriekapazitäten wurde gerade im vergangenen Jahr die Beschaffung von Grundölen für die Schmierstoff-Produktion deutlich erschwert. "Die planbare, zuverlässige und kontinuierliche Versorgung unserer Kunden mit Kühlschmierstoffen und Spezialfetten genießt bei uns absolute Priorität", betont Dr. Max Reiners. Darum sei es wichtig, Produktionssteuerung, Produktion und Logistik effizient auf die hohen Anforderungen der Kunden aus den verschiedensten Bereichen der Industrie auszurichten. Obwohl der Markt für Kühlschmierstoffe, Hochleistungsfette und Spezialöle aufgrund längerer Standzeiten und Lebensdauerschmierung schrumpft, hat Rhenus Lub im Jahr 2007 den Volumenausstoß von 28.000 auf 30.000 Tonnen gesteigert.

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tag der Instandhaltung

FMB: Vortrags-Programm steht

Zur 14. FMB im November wird wieder ein Vortragsprogramm geboten. Am ersten Messetag, dem „Tag der Instandhaltung“, geht es unter anderem um die Online-Überwachung von Robotern oder die Unterstützung des Servicepersonals durch Augmented und Virtual...

mehr...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...