Reiff trotzt dem Mangel an Auszubildenden:

Soundtrack des Azubi-Lebens

Wer Azubis sucht, muss selbst aktiv werden: Reiff versucht es mit einem Film.

Gute Auszubildende sind nicht einfach zu finden. Viele Unternehmen setzen für das Recruiting von perfektem Nachwuchs große Budgets ein. Die Qualität, die damit erreicht wird, reicht von dem Qualitätsurteil "gut" bis "Aufgabe verfehlt". Dass es für sympathisches Azubi-Recruiting keine großen Budgets braucht, sondern gute Ideen und Verständnis für die Zielgruppe, versucht jetzt die Reiff-Gruppe mit ihrem aktuellen Azubifilm zu beweisen.

Tastatur-Tippen, Reifen Luftdruck nachfüllen, Kunststoffsägen-Getöse: Ganz normale Alltagsgeräusche aus dem Ausbildungsalltag eines Azubis der Reiff-Gruppe. Und noch viel mehr: Der Soundtrack des Lebens. Mit einfachen Geräuschen aus dem Berufsleben der Azubis kreierte die Reiff-Gruppe einen ganz eigenen Sound, der zeigt, dass eine Ausbildung bei Reiff mehr ist, als nur ein Job.

Ein Ansatz; der Lust auf die breite Ausbildungs-Palette des Reutlinger Familienunternehmens machen will und zwar auf eine Art, die bei der Zielgruppe zu 100 Prozent ankommt.

Der Ausbildungsfilm wurde pünktlich zum Start des neuen Ausbildungsjahrgangs präsentiert und ab sofort in alle denkbaren Maßnahmen eingebunden. So findet sich der Film auf http://www.reiff-ausbildung.de, genauso wie auf dem Facebook-Profil. Er wird auf Veranstaltungen und in Kooperationsschulen gezeigt. Recruiting mit relativ einfachen Mitteln.

Anzeige

Die Reiff-Gruppe bildet an unterschiedlichen Standorten insgesamt 17 unterschiedliche Berufe aus, sowohl als klassische Ausbildung, als auch als duales Modell.

Mehr Informationen und den Film finden Interessierte auf www.reiff-ausbildung.de. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Filmpremiere in Shanghai

Agilus vs. Timo Boll

Nach Anlauf ihrer neuen Produktionsstätte in Shanghai feierte Kuka nun auch die Eröffnung: Mit Gästen aus dem Aus- und Inland und einem Deutschen im Mittelpunkt, der zu den bekanntesten seiner Landsleute in China gehört: Tischtennis-Star Timo Boll.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige