News

Kopfüber palettieren

In Hannover wird de Man eine flexible Flächenpalettierung aufbauen. Die Roboterzelle eignet sich insbesondere für die De-/Palettierung auf kleinem Raum. In der Messezelle palettiert ein kopfüber an einem Gestell befestigter Roboter (Kawasaki RS010N) kleine Pakete nach zuvor definierten Packmustern auf eine Palette. Diese befindet sich auf einem Hubtisch, der pro palettierter Lage etwas nach unten fährt, so dass die Palettierhöhe immer gleich bleibt. Die Pakete werden über eine Rollenbahn angeliefert. Der Roboter ist mit einem Vakuum-Greifer ausgerüstet. Die Anlage erzielt mit geringem technischem Aufwand eine hohe Flexibilität und Leistung. Sie zeichnet sich nicht nur durch den geringen Platzbedarf, sondern auch durch ein besonders schonendes Produkthandling und eine 100 Prozent saubere Palettierung aus. bw
Halle 17, Stand G04!

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Smart Process Gating

Sicherheit für die Smart Factory

Leuze hat neue Varianten seines Sicherheits-Laserscanner RSL 400 verfügbar gemacht. Er kombiniert in einem kompakten Gerät Sicherheitstechnik mit Messwertausgabe für fahrerlose Transportsysteme (FTS) und ermöglicht so Absicherung und Navigation.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Blickle

Rund um Räder und Rollen

Blickle ergänzt seine elektrischen Antriebssysteme der ErgoMove-Familie um ein neues Modell. Bislang vereinfachen diese das Bewegen von Lasten bis 2.000 Kilogramm und umfasst die Systeme ErgoMove 1000 und 2000 sowie 2000T.

mehr...

Corona-Virus

Hannover Messe 2020 abgesagt

Die Hannover Messe ist für 2020 endgültig abgesagt. Nachdem die Industrieschau wegen des sich ausbreitenden Coronavirus zunächst von April auf Juli verschoben worden war, gab die Deutsche Messe nun die Absage bekannt.

mehr...