Outdoor-Schranksysteme

Feierstunde für 500. Schaltanlage in Essen

Die SSS Elektrotechnische Systeme fertigt seit 2009 Outdoor-Versorgungsanlagen mit eigens entwickelter Steuerungstechnik für den Betrieb von Umspannstationen von Amprion. Um höchsten Korrosionsschutz zu gewährleisten, setzt der Steuerungsbauer dabei auf Outdoor-Schranksysteme von Rittal. Im Juli wurde die 500. Schaltanlage am Essener Unternehmensstandort aufgebaut und Lieferanten sowie Kunden in einer Feierstunde vorgestellt. Als Weiterentwicklung präsentierte SSS zudem eine neue Anlage mit angebauten Solarmodulen zur Schonung von Umwelt und Ressourcen.

Freiluft-Versorgungsschränke mit Rittal-Gehäusetechnik sind in Umspannstationen im Einsatz. Jüngst wurde die 500. Schaltanlage in Essen gefeiert. (Foto: Rittal)

Outdoor-Versorgungsschränke von SSS kommen in 220- und 380-Kilovolt-Stationen des Transport- und Verteilnetzes von Amprion zum Einsatz. Die hier aufgebauten Betriebsmittel der Primärtechnik (Transformatoren, Leistungs- und Trennschalter sowie Strom- und Spannungswandler) sind durch eine umfangreiche Außenverkabelung mit der in Gebäuden installierten Leit- und Fernwirktechnik sowie der 220-Volt-Gleich- und 400-Volt-Wechselspannungs-Hilfsenergieversorgung verbunden. In der Schnittstelle zwischen Primär- und Sekundärtechnik werden Versorgungsschränke zur Reduzierung des Verkabelungsaufwands und prozessualen Verbesserung aufgestellt. Seit 2010 hat Amprion die Outdoor-Schrankserie Toptec von Rittal verbindlich vorgeschrieben und mit SSS kontinuierlich weiterentwickelt.

Anzeige

"Rittal beliefert uns seit vielen Jahren zuverlässig mit Outdoor-Schränken und sorgt dafür, dass der Korrosionsschutz bestmöglich erhalten bleibt", sagte Rudolf Scheeg, Vertriebsleiter von SSS Elektrotechnische Systeme, in seiner Ansprache zur Feier des 500. Versorgungsschranks am Werkstandort in Essen. Und ergänzt: "Qualitativ gibt es keinen vergleichbaren Schrank mit diesem hohen Gütesiegel." Mit der Toptec-Baureihe bietet Rittal ein Produkt, das aufgrund der eingesetzten Werkstoffe einen hohen Korrosionsschutz gewährleistet. Das Grundgerüst des Schrankes, basierend auf der Systemplattform TS 8, ist aus Edelstahl gefertigt. Türen, Seitenelemente sowie Dach bestehen aus Aluminium. Der Outdoor-Schrank ist dabei komplett doppelwandig ausgeführt und sorgt damit für optimierte Klimabedingungen im Schrankinneren.

Als Weiterentwicklung des Versorgungsschrankes stellte SSS eine Alternative zur Sicherung des Eigenbedarfs in Freiluftschaltanlagen vor - mit Fokus auf Schonung von Umwelt und Ressourcen. Mit Hilfe aufgebauter Solarmodule auf dem Dach des Schranks wird im Störungsfall die Funktionalität wichtiger Komponenten wie Beleuchtung, Heizung sowie der Pumpenantrieb durch regenerativ erzeugte Spannung uneingeschränkt fortgeführt. pb

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Leistungsschalter

Mit Schalter sparen

40 Prozent der gesamten Energie werden allein in Gebäuden verbraucht. Immobilien- und Facility Manager können bis zu 30 Prozent Einsparungen realisieren, wenn sie in entsprechende Energiemanagementmaßnahmen investieren.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige