News

Olympiade-Medaillen von TOX

Der Medaillen-Lieferant des nationalen olympischen Komitees der Volksrepublik hat sich bei TOX nach Fertigungsmöglichkeiten für qualitativ hochwertige Blechronden zur herstellung olympischer Medaillen erkundigt und wurde fündig: Die TOX-Repräsentanten des Weingartener Unternehmens haben mit einer speziell ausgelegten Stanzpresse samt Rondenwerkzeug eine wirtschaftliche Lösung vorgelegt. Sie besteht aus einer Standard-Presse in Vier-Säulen-Bauweise vom Typ MAG 050, einem kräftigen pneumohydraulischen TOX-Antriebszylinder für Presskräfte bis 500 Kilonewton, der Sicherheitssteuerung für die Presse, einem Doppelstanzwerkzeug, einer Blechstreifen-Zuführung und einem Abführband für die gestanzten Blechronden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Kooperationsvertrag

Partner für Regale und Beleuchtung

Der Lagertechnikexperte Meta-Regalbau hat für das neue Zentrallager von LDBS Lichtdienst die Lager- und Regaltechnik geliefert. Außerdem haben die beiden Unternehmen einen Kooperationsvertrag unterschrieben und arbeiten künftig enger zusammen, wenn...

mehr...