News

Nexans Glasfaserkabel durch Bodensee verlegt

Ein 30 Tonnen schweres Lichtwellenleiter-Kabel liegt seit einigen Tagen auf dem Grund des Bodensees. Es soll für eine schnelle Kommunikation zwischen Friedrichshafen und Konstanz sorgen. Das 26 Kilometer lange Kabel wurde in einem Stück hergestellt und wird "ultraschnell" große Datenströme, digitale Fernsehsignale und viele Telefongespräche übermitteln. Nexans Deutschland in Mönchengladbach wurde für das gesamte Projekt von den Konstanzer Stadterken beauftragt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatisierung

HMS übernimmt Beck IPC

HMS Industrial Networks hat sämtliche Anteile der deutschen Firma Beck IPC erworben. Beck IPC ist ein Anbieter von Technologien und Lösungen für Embedded Control und industrielle M2M-Kommunikation, einschließlich Lösungen für das Industrial Internet...

mehr...
Anzeige

VDMA Ost

Ostdeutscher Maschinenbau läuft auf Hochtouren

Der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau zeigt trotz zunehmender politischer und wirtschaftspolitischer Spannungen im In- und Ausland kaum Ermüdungserscheinungen. Im Gegenteil: Die Unternehmen haben ihren Schwung der vergangenen Monate auch in das...

mehr...