News

Neues Innovationszentrum in Lemgo

Auf dem Campusgelände der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo entsteht ein Innovationszentrum, das gemeinsam mit Phoenix Contact genutzt werden soll.

Die Idee entstand aus Gesprächen und durch gemeinsame Aktivitäten zwischen dem Industrieelektronik-Hersteller Phoenix Contact und dem Institut Industrial IT (InIT) an der Hochschule OWL. Ziel ist es, den Innovationsprozess und den Know-how-Transfer an der Schnittstelle von Hochschule und Industrie durch neue Formen der Zusammenarbeit zu optimieren.

Aus diesem Anlass unterzeichneten die Kooperationspartner in dieser Woche einen Letter of Intent, in dem die Rahmenbedingungen für eine Zusammenarbeit in der Forschung auf dem Gebiet der industriellen Automatisierungstechnik festgeschrieben sind. Zu den Partnern zählen neben Phoenix Contact und der Hochschule OWL auch die Firmen KW-Software, Weidmüller Interface und Owita. gm

Foto: Unterzeichnung in Lemgo

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige
Anzeige