Deutsche Niederlassung

Neuer Präsident bei Mitsubishi Electric

Mitsubishi Electric Europe hat zum 1. April 2018 Andreas Wagner als Präsident der deutschen Niederlassung ernannt. Er folgt auf Yuji Suwa, der zukünftig aus dem Headquarter von Mitsubishi Electric in Tokio, Japan, neue Aufgaben auf internationalem Niveau übernehmen wird.

Andreas Wagner, neuer Präsident der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe (l.) und Yuji Suwa, bisheriger Präsident. (Bild: Mitsubishi Electric Europe)

Andreas Wagner werde sich darauf konzentrieren, das Geschäft von Mitsubishi Electric als eines der innovativsten Industrieunternehmen in Deutschland auszubauen. Seit 2014 ist Andreas Wagner Chief Financial Officer der europäischen Organisation. Er begann seine Laufbahn bei Mitsubishi Electric Europe im Jahr 2009 als Finance Director der deutschen Niederlassung. Zuvor arbeitete er als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei einem weltweit tätigen Beratungsunternehmen. Andreas Wagner ist Diplom-Volkswirt und Diplom-Kaufmann.

„Die deutsche Niederlassung ist und bleibt auch weiterhin ein wichtiger Bestandteil von Mitsubishi Electric in Europa und weltweit. Ich freue mich, meine Aufgaben an Andreas Wagner zu übergeben“, erklärte Yuji Suwa, der zuvor die Position seit April 2015 bekleidet hatte. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stapler

Kunststofftechnik im Fluss

Die Vogel-Gruppe produziert aus Kunststoffgranulat Innen- und Außenteile wie Konsolen und Schweller für Pkw. Damit der Produktionsfluss nicht abreißt, stehen sechs Treibgasstapler noch zwei Dreirad-Elektrostapler von Mitsubishi rund um die Uhr zur...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Management

Proglove: Zuwachs an der Spitze

Proglove, Spezialist für Industrie Wearables, bekommt Zuwachs an der Spitze. Ab sofort leitet Eva Fischer als Vice President Human Resources das Resort Personal. In dieser Position berichtet sie direkt an CEO Andreas König.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuer Teststand

Igus nimmt Highspeed-Anlage in Betrieb

Auf mehr als 3.800 Quadratmetern betreibt Igus das größte Testlabor der Branche. Allein für Energieketten und Leitungen werden im Jahr zehn Milliarden Zyklen gefahren. Jetzt hat Igus auf dem Außengelände in Köln Porz-Lind eine neue automatisierte...

mehr...