Intensivierung der Vertriebsaktivitäten

Neuer Geschäftsführer bei Stöcklin Logistik

Stefan Stumpf hat die Geschäftsleitung der deutschen Niederlassung von Stöcklin Logistik in Netphen übernommen.

Stefan Stumpf ist der neue Geschäftsführer der deutschen Niederlassung von Stöcklin Logistik in Netphen. Bild: Stöcklin)

Das Mutterunternehmen Stöcklin Logistik in Dornach in der Schweiz beschäftigt als produzierender Dienstleister und Generalunternehmer im Bereich der Intralogistik weltweit rund 500 Mitarbeitende. Der 49-jährige fokussiert in seiner neuen Position die Intensivierung der Vertriebsaktivitäten auf dem deutschen Markt in Verbindung mit einer konsequenten Orientierung an den kundenspezifischen Vorstellungen und Erfordernissen.

Vor seinem Wechsel zum Komplettanbieter war Stumpf in verschiedenen führenden Vertriebs- und Managementfunktionen tätig. Expertise im Bereich der Intralogistik - bis hin zur Konzeption von Softwarelösungen auf ERP- und LVS-Ebene - sammelte er unter anderem über fast zwei Jahrzehnte im Dienst von Kardex Deutschland. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Stöcklin vertreibt Hyundais Staplerflotte

Der in Dornach bei Basel ansässige Flurförderzeughersteller Stöcklin hat zusätzlich den Vertrieb der E-, Gas- und Dieselstapler von 1.000 bis 25.000 Kilogramm Traglast von Hyundai Heavy Industries übernommen.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Geschäftskahr 2018

Umsatzwachstum bei Neolog

Neolog kann im Geschäftsjahr, das sich von April 2018 bis März 2019 erstreckte, ein Umsatzplus von 25 Prozent und mehr als 1.000 Aufträge verzeichnen. Insgesamt wurden mehr als 250 Tonnen Material umgeschlagen und 2.879 Einzellösungen gefertigt.

mehr...