News

Neue VDE-Repräsentanz in Brüssel

Der Verband der Elektrotechnik (VDE) hat eine neue Repräsentanz in Brüssel. Leiter des Brüsseler Büros ist der 36-jährige Politikwissenschaftler Andreas Landwehr. Die Themenschwerpunkte des VDE in Brüssel sind unter anderem die Förderung von Zukunftstechnologien, ein europäisch einheitlich hohes Niveau der Ingenieurausbildung, der Verbraucherschutz und die Normung. "Der Verband wird damit seine Positionen in der Technologie- und Bildungspolitik direkter auf europäischer Ebene einbringen. Gleichzeitig bauen wir unsere Kontakte zu EU-Institutionen weiter aus", so VDE-Vorstandsvorsitzender Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...