News

Neue VDE-Repräsentanz in Brüssel

Der Verband der Elektrotechnik (VDE) hat eine neue Repräsentanz in Brüssel. Leiter des Brüsseler Büros ist der 36-jährige Politikwissenschaftler Andreas Landwehr. Die Themenschwerpunkte des VDE in Brüssel sind unter anderem die Förderung von Zukunftstechnologien, ein europäisch einheitlich hohes Niveau der Ingenieurausbildung, der Verbraucherschutz und die Normung. "Der Verband wird damit seine Positionen in der Technologie- und Bildungspolitik direkter auf europäischer Ebene einbringen. Gleichzeitig bauen wir unsere Kontakte zu EU-Institutionen weiter aus", so VDE-Vorstandsvorsitzender Dr.-Ing. Hans Heinz Zimmer.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Standort Egelsbach

SMC feiert 40-jähriges Jubiläum

Am 13. September lud SMC insIndustrial Application Center am Firmensitz in Egelsbach zum 40-jährigen Jubiläum ein. Hier konnten die Gäste viele Produkte in Aktion beobachten. Anschließend fanden Rundgänge durch die Produktion und das Zentrallabor...

mehr...