handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Archiv>

LK Mechanik unter neuer Führung

Neue EigentümerLK Mechanik unter neuer Führung

LK Mechanik hat neue Eigentümer und eine neue Geschäftsleitung. Tomas Loh und Matthias Kroll haben als Doppelspitze die Führung des bislang inhabergeführten Unternehmens übernommen und wollen es am Standort Heuchelheim weiter ausbauen.

sep
sep
sep
sep
LK Mechanik Loh Kroll

Tomas Loh und Matthias Kroll sind seit Februar dieses Jahres die neuen Geschäftsführer des Metallverarbeiters LK Mechanik, einem der führenden Hersteller industrieller Werkstückträger und Teilewaschbehälter sowie medizintechnischer Reinigungs- und Sterilisierungstrays. Aktuell versorgt das Heuchelheimer Unternehmen mit seinen Produkt- und Systemlösungen sowohl Maschinenbauer in der Oberflächentechnik, Montagetechnik, Verfahrenstechnik, Optik und Messtechnik als auch Anlagenbauer und Dienstleister in der Medizintechnik und Krankenhaus-Logistik.

Marktposition stärken

„Es ist unsere klare Zielsetzung, an diese starke Marktposition von LK Mechanik anzuknüpfen und das Unternehmen weiterhin auf einem stabilen Wachstumskurs zu führen“, sagt Kroll. Loh und Kroll bringen Erfahrung in der Führung mittelständischer Firmen mit und haben in den vergangenen Jahren bereits das Unternehmen Loka Metallverarbeitung im benachbarten Hüttenberg erfolgreich am Markt positioniert. „Beide Firmen bedienen unterschiedliche Zielgruppen, ergänzen sich aber hervorragend hinsichtlich der eingesetzten Verfahren und Technologien. Daraus ergeben sich hochinteressante Synergien und attraktive Perspektiven für die  Entwicklung von LK Mechanik“, erläutert Loh.

Anzeige

Aufgrund von Investitionen in der jüngsten Vergangenheit hat LK Mechanik Konstruktionswerkzeuge (3D CAD) auf dem neusten Stand der Technik, beherrscht moderne CNC-Fertigungsverfahren zur hochgenauen Bearbeitung verschiedener Edelstähle wie etwa das Laserfeinschneiden, das Wasserstrahl-Feinschneiden, das Präzisionsstanzen und die Oberflächen-Veredelung in kombinierten Nass-/Trocken-Verfahren. Darüber hinaus habe man hochqualifizierte Mitarbeiter mit Kenntnissen zu allen wichtigen Reinigungstechniken und einen Blick für die technologisch-administrativen Anforderungen des Marktes – beispielsweise in Bezug auf die in der Medizintechnik wichtigen DIN ISO 9001 und DIN ISO 13485. „Auch die Herausforderungen der neuen EU-Medizinprodukte-Verordnung haben unsere Qualitätsbeauftragten bereits auf der Agenda“, betont Kroll.

Belegschaft übernommen

Die neuen Eigentümer von LK Mechanik haben eine Standortgarantie ausgesprochen und die gesamte Belegschaft übernommen. Zu ihren strategischen Zielsetzungen gehören unter anderem die Orientierung an den Wünschen der Kunden in der industriellen Automation und der internationalen Medizintechnik sowie an Technologie-Trends. In den kommenden Monaten wird LK Mechanik unter anderem auf der Motek (9.-12. Oktober 2017) und auf der parts2clean (24.-26. Oktober 2017) präsent sein. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Linsen-Waschgestell

Linsen-WaschgestellEntkoppelt geklammert

LK Mechanik präsentiert ein neues Waschsystem für die Reinigungsprozesse bei der Herstellung von optischen Linsen für medizintechnische Mess- und Prüfgeräte.

…mehr
Werkstückträger

Intelligenter WerkstückträgerIntelligenter Träger

Ein Werkstückträger als Ton und Takt angebende Instanz für die Steuerung von Fertigung und Montage? Das ist Industrie 4.0 in Reinform – und spätestens dann von Bedeutung, wenn das Werkstück selbst nicht als Datenträger dienen kann.

…mehr
LK Mechanik Feinstrukturen schneiden

LK Mechanik bohrt dünn und feinMit Laser und Wasser

LK Mechanik präsentiert sich auf der diesjährigen Motek in Stuttgart auch als Feinschneid-Spezialist.

…mehr
Schuon_Neubau Haiterbach

Hauptsitz ausgebautSchuon weiter auf Wachstumskurs

Die Spedition Schuon hat ihren Hauptsitz in Haiterbach um ein neues Verwaltungsgebäude erweitert. Innerhalb von acht Monaten entstand ein dreistöckiger Bürokomplex mit einer Gesamtfläche von 900 Quadratmetern und Platz für 50 Mitarbeiter.

…mehr
Kuka-BSH

Kooperation mit KoreaKuka kooperiert mit Hyundai Heavy Industries

Hyundai Heavy Industries und Kuka gehen eine strategische Partnerschaft ein. Ki-sun Chung, Senior Vice President der Hyundai Heavy Industries Holdings, Dr. Till Reuter, Vorstandsvorsitzender von Kuka und Stefan Lampa, CEO Kuka Industries, haben eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet.

…mehr