News

Movianto: In Slowenien präsent

Die Unternehmensgruppe Movianto erweitert sein Logistiknetzwerk und wird in Slowenien den Kunden aus der Pharmaindustrie Logistik- und Distributionsdienstleistungen anbieten. Damit ist das Stuttgarter Unternehmen, eine Geschäftseinheit von Celesio, in zehn europäischen Ländern vertreten.

Die Erweiterung des Logistiknetzwerks beruht auf der Zusammenarbeit mit dem Pharmadistributor Kemofarmacija, der ebenfalls zur Celesio Gruppe gehört. Unter dem Markennamen Movianto Slovenija wird das Unternehmen Dienste wie Lagerung, Transport, Auftragsbearbeitung, Verpackungsservices oder Etikettierung anbieten.

Der Standort in Ljubljana erfülle die Qualitätsanforderungen der Pharmaindustrie, teilte das Unternehmen mit. Er sei nach ISO 9001:2000 zertifiziert und verfüge neben einer hohen Lagerkapazität auch über ein modernes IT-System sowie RF-Technologie zur Barcode-Erfassung. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige
Anzeige