handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Wirtschaft + Unternehmen> Archiv>

Motoman-Roboter aus rein europäischer Fertigung

Spatenstich für neue RoboterfabrikMotoman-Roboter aus rein europäischer Fertigung

Yaskawa verstärkt seine Präsenz in Europa und baut die erste europäische Roboterfabrik in Slowenien. Neben drei weiteren Bauprojekten in Europa wurde am 2. November in Kočevje der Spatenstich für das zukunftsweisende Projekt gesetzt.

sep
sep
sep
sep
Yaskawa-Spatenstich-Slowenien

Yaskawa verfolgt in Europa eine ambitionierte Expansionsstrategie: Ziel ist es, mittelfristig in strategischen Zielmärkten auch in Europa zu den führenden Herstellern von Industrierobotern zu zählen. Ab 2018 werden die ersten Motoman-Roboter von Yaskawa aus rein europäischer Fertigung hergestellt werden. Dafür werden jetzt eine neue Roboterproduktion sowie ein neues europäisches Robotik- Entwicklungszentrum in Slowenien gebaut. Das Werk soll etwa 80 Prozent des europäischen Bedarfs an Robotern decken. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 25 Millionen Euro. Außerdem sollen hierfür bei Yaskawa rund zweihundert neue Arbeitsplätze entstehen und weitere bei den europäischen Zulieferern.

Die Robotics Division beschäftigt aktuell europaweit ca. 960 Mitarbeiter, davon knapp ein Drittel in Deutschland. Insgesamt beschäftigt Yaskawa rund 350 Entwicklungs- und Applikationsingenieure in Europa. Bruno Schnekenburger, President der Robotics Division von Yaskawa Europe: „Die neuen Produktions- und Entwicklungskapazitäten ermöglichen uns, unseren Kunden in Europa kürzeste Lieferzeiten sowie erweiterte Möglichkeiten an kundenspezifischen Robotik-Lösungen anzubieten.“ „Europa ist in vielen Technologien führend und wir wollen unseren Kunden konsequent zeigen, dass wir gerne hier sind, um mit ihnen noch effizientere Lösungen zu entwickeln“, ergänzte Manfred Stern, President und CEO von Yaskawa Europe.

Anzeige

Drei weitere Großprojekte

Neben dem neuen Roboterwerk baut Yaskawa aktuell an drei weiteren Großprojekten: Mehr als 10.000 Quadratmeter Produktions- und Bürofläche werden in Nantes, Frankreich errichtet. In Torsås, Schweden, entstehen eine neue Fabrikhalle sowie neue Büroarbeitsplätze. Die Fertigstellung dieser neuen Gebäude ist ebenfalls für Ende 2018 geplant. Bereits weit fortgeschritten ist hingegen der Erweiterungsbau mit 4.000 Quadratmeter Produktions- und Lagerfläche und 1.200 Quadratmeter Bürofläche am europäischen Hauptsitz für Robotics in Allershausen, Deutschland, der bereits im Januar 2018 bezogen werden wird. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Yaskawa_Error-Recovery

Error-Recovery-Anlage von YaskawaSchweißfehler erkennen, Qualität sichern

Auf der Blechexpo/Schweisstec wird Yaskawa unter dem Motto ‚Best in Class Products and System Solutions‘ mit dem gesamten Portfolio der drei Geschäftsbereiche vertreten sein. Unter anderem ist eine Error-Recovery-Anlage zur Sicherstellung der Bauteilqualität beim Auftreten von Störungen während des Schweißprozesses zu sehen.

…mehr
Industrieroboter

MotomanKlassenprimus trägt mehr

Yaskawa baut die Motoman- GP-Serie mit einem Industrieroboter für höhere Traglasten bis zwölf Kilogramm weiter aus. Der Motoman GP12 ist auf hohe Produktivität ausgelegt: Kurze Beschleunigungs- und Bremszeiten für alle Roboterstellungen sorgen für Geschwindigkeit.

…mehr
Yaskawa Motoman HC10

Motoman HC10 von YaskawaNeuer Kollaborateur montiert Flaschenöffner

Der kollaborierende Roboter Motoman HC10 von Yaskawa, der auf der Motek zu sehen sein wird, ist ausgestattet mit einem MRK-Greifer und einem Schraub-Automaten in MRK-Ausführung. Er wird in einer Showzelle Flaschenöffner montieren und als Give-Away an die Standbesucher verteilen.

…mehr
Duerr-Roboter

Beijing Benz AutomotiveWeitere Lackiererei von Dürr in China

Die neue Lackiererei von Bejing Benz Automotive erfüllt mit kompaktem Anlagendesign, ressourcensparender Lackiertechnik und effizienter Abluftreinigung hohe Ansprüche in puncto umweltfreundlicher Produktion. Die Lackieranlage von Dürr konnte außerdem vier Wochen früher als geplant an den Start gehen.

…mehr
Kabelschutzsystem von Reiku

BefestigungssystemeSo sitzt der Kabelschutz

Kabel und Leitungen sind oft mit Kabelbindern an den runden, glatten Armen von Cobots befestigt. Reiku hat jetzt zwei neue, rutschsichere, für unterschiedliche Belastungshöhen ausgelegte Universal-Befestigungssysteme auf den Markt gebracht. 

…mehr