News

Motek und Bondexpo 2008: Stabiles Besucheraufkommen

Mit 36.119 Fachbesuchern aus 25 Industrie- und Schwellenländern blieb die gerade zu Ende gegangene internationale Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik Motek etwa auf dem Rekordniveau des Jahres 2007 (38.000), das teilte Messeveranstalter Schall mit. Rund 16 Prozent der Fachbesucher waren aus dem nahen und fernen Ausland nach Stuttgart gereist, um sich auf mehr als 80.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche über Themen aus Produktions- und Montageautomatisierung sowie Industrial Handling zu informieren. Im vergangenen Jahr kamen 30 Prozent mehr Besucher als 2006. Auch die Aussteller zeigten sich zufrieden: "Für uns ist die Motek seit Jahren die wichtigste Messe. Wir sind in diesem Jahr wirklich wieder sehr zufrieden", war etwa am Stand von Sommer Automatik, Ettlingen, zu vernehmen. "Die diesjährige Motek lief für uns hervorragend. Die Anzahl der Besucher an unserem Messestand hat sich gegenüber dem Vorjahr nochmals um zehn Prozent gesteigert", hieß es am Stand von Festo, Esslingen. "Die Motek ist unsere Hauptmesse. Die Qualität der Besucher war sehr gut, und wir konnten interessante Neukontakte knüpfen", so ein Statement vom Montech-Stand, und bei Bosch Rexroth war zu vernehmen: "Wir sind zufrieden! Die Qualität der Besucher ist mindestens so gut wie bei der letzten Veranstaltung, der Auslandsanteil der Besucher gegenüber der letzten Motek hat sich nochmals gesteigert." ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Abschlussbericht

Aus 33 Ländern zur 33. Control

Mit 871 Ausstellern aus 33 Ländern und 27.252 Besuchern ist die 33. Control erfolgreich über die Bühne gegangen. Digitalisierte und vernetzte QS-Systeme, vor allem die industrielle Bildverarbeitung, standen im Fokus der Weltleitmesse für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Management

Neue Geschäftsführung bei Kabelschlepp

Zum 1. Juli hat Henning Preis (49) als President & CEO die Geschäftsführung von Tsubaki Kabelschlepp und Kabelschlepp-Hünsborn übernommen. Zeitgleich wurde Michael Diebel (53) zum weiteren Geschäftsführer (COO) Kabelschlepp-Hünsborn berufen.

mehr...