Messsysteme

Schneller ohne als mit

Die kapazitiven Messsysteme der Accumeasure-Familie des US-amerikanischen Herstellers MTI Instruments (MTII) werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab sofort exklusiv von Althen vertrieben. Der Messtechnikspezialist unterstützt seine Kunden damit bei der berührungslosen Messung von Abstand, Weg oder Bewegung in unterschiedlichsten Anwendungen in Fertigung, Forschung und Qualitätskontrolle. Durch ihr passives Sensor-/Verstärker-Design haben die Accumeasure-Geräte ein geringes Grundrauschen und ermöglichen je nach Bandbreite Messungen mit Auflösungen bis zu 0,1 Nanometer. Das passive Design ermöglicht zudem den Einsatz in Bereichen mit hohen Temperaturen und rauen Umgebungsbedingungen. Die typische Auflösung liegt bei 0,01 Prozent des Messbereichs bei 500 Hertz. Damit eignen sich Accumeasure-Systeme beispielsweise für die exakte Positionierung von Linsen, die Dickenmessung an Blechen und Geweben, die Qualitätskontrolle an Stanz- und Frästeilen, für die Detektion von Defekten an Kugellagern, Schäften, Scheiben, Autoreifen und Computerfestplatten sowie die Analyse des Vibrationsverhaltens an beweglichen Teilen. Das Accumeasure-System umfasst mehrere Sensor-Bauformen, die eine Vielzahl kundenspezifischer Messlösungen unterstützen. Die berührungslose Messung erzielt dabei mit schnellen Ansprechzeiten unter 50 Mikrosekunden bessere Spezifikationen als berührende oder Wirbelstrom-Messsysteme. Besondere Vorteile bietet das Verfahren bei der Erkennung von sinusförmigen oder schnellen, transienten Bewegungen. Accumeasure basiert auf einem klassischen Plattenkondensator-Design, wobei eine der beiden Elektroden der kapazitive Sensor ist. Das zu messende Objekt bildet die andere Elektrode. Die Leitfähigkeit des Mediums zwischen den Platten ist üblicherweise konstant, sodass die einzige Variable, die eine Änderung der Kapazität verursacht, der Abstand zwischen Sensor und Messobjekt ist. Accumeasure wandelt diese Veränderung mittels eines patentierten Verfahrens in eine lineare Ausgangsspannung um. Aufgrund eines speziellen von MTII entwickelten Prinzips ist auch die Überprüfung nicht geerdeter Messobjekte möglich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ventilblock

Aus IT wird Bewegung

Der neue Ventilblock EDG von Bosch Rexroth übersetzt IT-Anweisungen in konkrete Bewegungsabläufe für individuell angepasste Lagervorgänge. In Logistiklagern ermöglichen IoT-Ansätze die schonende Ein- und Auslagerung sensibler Produkte.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Rotativ und linear

Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe.

mehr...
Anzeige

Baumüller in Hannover

Smarte Automation, smarter Service

Baumüller zeigt auf der Hannover Messe an Exponaten die Vorteile von Simulationen, Wizard-geführter Inbetriebnahme, vorausschauender Wartung und intelligentem Prozessmonitoring. Außerdem präsentiert das Unternehmen neben Systemen und Komponenten...

mehr...

Actuator System Line

Handling auf Achse

Rollon zeigt, wie auf Basis des Actuator-System-Line-Baukastens Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Dabei bewegt sich der komplette Roboter auf einer bodennahen Linearachse und bedient ein kartesisches Linearachssystem...

mehr...