News

MAP&GUIDE mit PTV: Fusion gesiegelt und gestempelt

Nun ist es amtlich: MAP&GUIDE ist mit dem Mutterkonzern PTV Planung Transport Verkehr, beide Karlsruhe, verschmolzen. PTV, der weltweit führende Technologieanbieter für die Reise-, Transport- und Verkehrsplanung, übernimmt mit der Rechtsnachfolge alle bestehenden Verträge, auch die Belegschaft. Bereits seit März 2007 haben sich die beiden Unternehmen im Gemeinschaftsbetrieb befunden. Nun sind alle notwendigen juristischen Schritte abgeschlossen. Die Verschmelzung wurde am 20. August 2007 im Handelsregister veröffentlicht. Die Zentrale in Karlsruhe wird derzeit durch einen Anbau mit 7.500 Quadratmetern erweitert. Ab Herbst 2008 arbeiten dort alle Mitarbeiter unter einem Dach. Das vorhandene Know-how wird in einem Unternehmen gebündelt. Die Kunden profitieren von den gemeinsamen Entwicklungslinien aus den map&guide-Standardprodukten und den PTV-Lösungen. Sie erhalten zusätzliche Kompetenz für Anwendungen in der Transportlogistik und Mobilität sowie noch größere Zukunftssicherheit. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige