News

Manz Automation: Mehrheit an Intech Machines Co., Ltd.

Die Manz Automation hat das Angebot für die in Taiwan börsennotierte Intech Machines Co., Ltd. erfolgreich abgeschlossen. Mit Ablauf des Angebots erwarb der Reutlinger High-Tech-Maschinenbauer 70% der Anteile an Intech. Das Volumen für die Übernahme beläuft sich damit auf 36 Mio. EUR.

Die Manz Automation stärkt so weiter ihre Marktstellung in der Solar- und LCD-Industrie und stellt damit Weichen für zukünftiges Wachstum. Intech Machines Co., Ltd. ist Hersteller nasschemischer Reinigungsanlagen für die LCD-Industrie und die Leiterplattenindustrie. Mit der Integration der Intech erweitert Manz das bestehende Produktportfolio für die LCD- und Solarindustrie um den Bereich nasschemischer Prozessanlagen.

Vorstandsvorsitzender Dieter Manz: "Die Technologie passt hervorragend zu unserem Produktsortiment und stellt eine ideale Ergänzung dar. Daneben erhalten wir Zugriff auf zusätzliche Produktionskapazitäten in Asien, die unser Wachstum erneut beschleunigen werden."

Intech Machines Co., Ltd. beschäftigt rund 480 Mitarbeiter in Taiwan und weitere 360 in China. Im Geschäftsjahr 2007 erwirtschaftete die Gesellschaft nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von ca. 50 Mio. EUR bei einem Vorsteuerergebnis von rund 4 Mio. EUR.
Durch die erfolgreiche Akquisition erhöht der Vorstand der Manz Automation die Planzahlen für das Geschäftsjahr 2008. Demnach erwartet die Gesellschaft durch die Erstkonsolidierung der Intech zum 1. April 2008 nun Umsatzerlöse von 210 bis 215 Mio. EUR (vormals 175 bis 180 Mio. EUR). Dies entspricht einer Verdreifachung gegenüber dem Vorjahr. Durch die Übernahme rechnet der Vorstand auch beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit einer nachhaltigen Steigerung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montage-Plattform

Modular montieren

Manz hat die komplett überarbeitete Montage-Plattform Light Assembly vorgestellt. Zu den wichtigsten neuen Funktionalitäten gehören eine größere räumliche Flexibilität von Montage- und Prozessschritten durch die 3D-Lambda-Kinematik.

mehr...

News

Manz: Displays besonnen die Bilanz

Manz, Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche "Display", "Solar" und "Battery", hat in den letzten Wochen Neuaufträge im Bereich Display mit einem Volumen von rund 45 Millionen Euro...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...