News

Manfred Grundke scheidet bei Bosch aus

Der Vorstandsvorsitzende der Bosch Rexroth AG, Manfred Grundke (52), scheidet aus. Dr. Albert Hieronimus (60) wird zum 1. Februar 2008 neuer Vorstandsvorsitzender der Bosch Rexroth AG. Hieronimus ist derzeit Vorsitzender der Geschäftsführung der indischen Bosch-Tochtergesellschaft Motor Industries Company Limited (MICO) mit Sitz in Bangalore. Zum selben Zeitpunkt wird Dr. Karl Tragl (45), zuständig für den Geschäftsbereich Elektrische Antriebe und Steuerungen (Electric Drives and Controls) bei Bosch Rexroth, in den Vorstand des Unternehmens berufen. Er übernimmt dort die Zuständigkeit für den Bereich Vertrieb, die derzeit in Personalunion von Manfred Grundke wahrgenommen wird. Grundke scheidet am 29. Februar 2008 bei Bosch aus und wechselt als geschäftsführender Gesellschafter zu einem deutschen Privatunternehmen. ¿Wir danken Manfred Grundke für die erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren und freuen uns, mit Dr. Albert Hieronimus einen Nachfolger zu haben, der Bosch Rexroth bestens kennt", sagte Dr. Siegfried Dais, stellvertretender Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bosch Rexroth AG.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige