News

Ludwig-Bölkow Technologiepreis an Silicann Technologies

Die Rostocker Silicann Technologies ist einer der beiden Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Ludwig-Bölkow Technologiepreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern 2007. Sie erhielt die Auszeichnung für ihre herausragenden Industriefarbsensoren der PCS-Serie. Die Preisverleihung nahmen Jürgen Seidel, Wirtschaftsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, und Manfred Ruprecht, Präsident der IHK Neubrandenburg, vor.

Mit dem Ludwig-Bölkow Technologiepreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern sollen Unternehmen und wissenschaftlich ausgebildete Einzelpersonen oder von solchen geleitete Personengruppen ausgezeichnet werden, die sich um den erfolgreichen Transfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen aus Mecklenburg-Vorpommern in die wirtschaftliche Nutzung in Form von Produkten, Verfahren und technologischen Dienstleistungen besonders verdient gemacht haben. Wissenschaftler sollen angeregt werden, ihre Arbeitsergebnisse intensiver in die Unternehmen des Landes Mecklenburg-Vorpommern einzubringen, um zukunftsorientierte und hochwertige Arbeitsplätze zu schaffen und zu sichern.

Die PCS-Farbsensoren sind die ersten industriellen Farbsensoren der Welt, welche als Referenz für die industrielle Farbprüfung das menschliche Farbempfinden technisch nachbilden. Herkömmliche RGB-Farbsensoren "sehen" Farbe aufgrund ihrer Farbsignalverarbeitung anders als der Mensch. Daher fallen bei diesen Farbsensoren die Erkennungsergebnisse in einer signifikanten Zahl von Prüfungen anders aus, als der Mensch dies beurteilen würde. Die PCS-Farbsensoren von Silicann Technologies schließen solche falschen Ergebnisse aus. Sie realisieren die perzeptive (dem menschlichen Empfinden nachgestaltete) industrielle Farberkennung. Der eingebaute Photodetektor besitzt Filterkurven, die dem Auge des Menschen entsprechen. Die RGB-Signale des Photodetektors werden im Controller des Sensors so weiterverarbeitet, dass die Farbempfindung des Menschen nachempfunden wird.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...