News

Logimat 2008 erzielte Besucherrekord

Über 15.000 Besucher aus dem In- und Ausland sorgten auf der 6. Logimat in Stuttgart für einen Besucherrekord.

Die Besucherzahlen stiegen damit um 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch bei den Ausstellern und der Ausstellungsfläche übertraf die Logimat 2008 erneut ihre Rekordzahlen aus dem Jahr 2007. "Mit 571 Ausstellern aus 14 Ländern auf über 31.740 Quadratmetern Ausstellungsfläche ist die Logimat ihrem Ruf als größte jährlich stattfindende Intralogistikmesse in Europa mehr als gerecht geworden", erklärte Messechef Peter Kazander vom Veranstalter Euroexpo. Bei den Ausstellern habe die Messe um 24 Prozent und bei der Ausstellungsfläche um 34 Prozent zugelegt.

Dem Fachpublikum wurde viel geboten. Die Aussteller präsentierten ihre Produkte und Lösungen rund um den innerbetrieblichen Material- und Informationsfluss in den Messehallen 4, 6 und 8. Die gesamte Palette der Intralogistik war vertreten ¿ von Betriebseinrichtungen und Kommissioniersystemen über Gabelstapler, Verladetechnik, Robotern und Verpackungssystemen bis zu Software für Lagersysteme, Simulation, Bestandsmanagement, Versand und Transport. Bei den Ausstellungsbereichen stieg insbesondere der Anteil der Förder- und Lagertechnik, Flurförderzeuge, Beratung und Planung stark an.

Ein Dauerbrenner ist das Rahmenprogramm der Messe. Die auf der diesjährigen Logimat vertretene Fachwelt lud zu 14 stark frequentierten Foren und Live-Events und 35 Innovationsforen der Aussteller ein, um die Fachbesucher über aktuelle Branchenentwicklungen zu informieren. Experten aus Industrie, Handel und Wissenschaft gaben Analysen zu den aktuellen Themen und Trends der Intralogistik. Es ging unter anderem um die Perspektiven und Herausforderungen der Branche, zum Beispiel die zunehmende Automatisierung, Visualisierung und Standardisierung bei den Produkten und Lösungen sowie die wachsende Individualisierung bei den Kundenwünschen.

Anzeige

"Deutschland mit seinen größtenteils mittelständisch geprägten Unternehmen erbringt etwa die Hälfte des Intralogistikumsatzes in Europa und liegt klar führend vor Japan und den USA," lobte der baden-württembergische Wirtschaftsminister Ernst Pfister die Intralogistik als Wachstums-, Innovations- und Exportbranche in seiner Eröffnungsrede. Dabei nähmen in der Intralogistik bundesweit rund 800 Unternehmen aus Baden-Württemberg eine Führungsrolle ein.

Am Ende der Messe sah man ringsherum zufriedene Gesichter. Viele Teilnehmer haben bereits jetzt ihren Stand auf der Logimat 2009 gebucht, die vom 3. bis 5. März 2009 in Stuttgart stattfinden wird. Der Veranstalter hat für 2009 die Hallen 3, 5, 7 und 9 mit einer Gesamtausstellungsfläche von 42.000 Quadratmetern angemietet.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neue Messehalle

SPS IPC Drives kann weiter wachsen

Für die SPS IPC Drives stehen die Zeichen abermals auf Wachstum: Schon jetzt liegt die aktuelle Buchungsrate über dem Vorjahresergebnis. Für das steigende Interesse bedarf es zusätzlicher Fläche, aus diesem Grund wird die Fachmesse für...

mehr...
Anzeige