News

Live von der HMI: Blackberry steuert SPS

Mit dem Softwaresystem Extend 700 der Firma Schad hält der Blackberry nach der Vorstandsetage jetzt auch in der Produktion Einzug. Es ist nach Auskunft des Hamburger Herstellers weltweit das erste mobile System zur Datenerfassung, Überwachung und Steuerung, das auf Standardgeräte und öffentliche Funknetze setzt. Blackberry von der kanadischen Firma RIM kommt hierbei zum Einsatz wegen seiner bewährten und sehr sicheren Datenübertragung.

Mit Extend 7000 kann man auf eine SPS zugreifen und Industrieanlagen, Logistik und Gebäudetechnik vom mobilen Endgerät aus überwachen und steuern. Dazu wird lediglichlich eine Funkverbindung per GPRS, EDGE oder UMTS benötig, erläuterte Geschäftsführer Christian Schad (Foto) auf der Hannover Messe. handling wird weiter über diese interessante Entwicklung berichten. Gunthart Mau

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Scada-System-Extend 7000

Leitstand für die Jackentasche

Das mobile Scada-System Extend 7000 ermöglicht den mobilen Zugriff auf speicherprogrammierbare Steuerungen in Industrieanlagen, der Logistik sowie Gebäudeleittechnik. Der Hamburger Hersteller Schad misst dieser Lösung in Zukunft eine zentrale Rolle...

mehr...
Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...