News

Lenze: Umsatz weiter kräftig gestiegen

Lenze, Spezialist für Antriebs- und Automatisierungstechnik mit Sitz in Hameln, konnte im Geschäftsjahr 2007/2008 (1. Mai 2007 bis 30. April 2008) seinen Gruppenumsatz um 34 Millionen Euro auf 621 Millionen Euro erhöhen (Vorjahr: 587 Millionen Euro). Das entspricht einem Plus von 6 Prozent. Der Jahresüberschuss der Lenze-Gruppe bewegt sich mit 35 Millionen Euro auf ähnlichem Niveau wie im Vorjahr. Die Ertragskraft der Lenze-Gruppe ist weiterhin erfreulich. ¿Auch wenn das Weltwirtschaftsklima derzeit abkühlt, bleibt die Lenze-Gruppe stark. Unsere Strategie hat sich als richtig erwiesen. Aufgrund unserer gezielten Investitionen in Produkte und Märkte sehen wir auch weiterhin positiv in die Zukunft", so Vorstandsvorsit-zender Dr. Erhard Tellbüscher. Gemeinsam mit Vorstand Michael Mölleken präsentierte er die aktuellen Zahlen auf der Bilanzpressekonferenz in Hannover.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige
Anzeige